TASPO GartenMarkt

Spoga+Gafa: Relaxen im Garten

Mit der neuen Serie „Arenga“ präsentiert Kettler nach eigenen Angaben eine Innovation für einzigartigen Sitzkomfort. Das flexible Outdoor-Gestrick Secotex sorge mit Stoffcharakter und angenehmer Haptik für ein komfortables, bequemes Sitzen. 

Casual-Dining-Gruppe Madrid mit innovativer Medium-Sitzhöhe. Werkfoto

„Arenga“ zeichne sich durch ein modernes Design der Rücken- und Sitzfläche mit gestärkter, hautsympathischer Faser aus. Secotex passe sich der Körperform an und ermögliche eine ergonomisch stützende, rückengerechte Haltung fü langes und entspanntes Verweilen im Grünen. Die Serie „Arenga“ besteht aus einem Multipositionssessel, einem Stapelsessel und einem Hocker.

Die neue stylische Casual-Dining-Gruppe „Madrid“ von Kettler zeichne sich durch die neue, innovative Medium-Sitzhöhe aus, die zwischen der üblichen Sitzhöhe von Dining- und Loungesesseln liegt. Zusammen mit dem großen quadratischen Tisch sei die Sitzgruppe optimal für alle, die sich nicht zwischen einer klassischen Essgruppe und einer Lounge-Gruppe entscheiden möchten. „Madrid“ stützt mit der angenehm hohen Rückenlehne und bequemen Kissen den Rücken für entspanntes Sitzen und sorgt außerdem für viel Beinfreiheit, hebt Kettler hervor. Das Ensemble aus moderner Geflechtfaser bietet über Eck Platz für bis zu acht Personen.

Zu Sommer, Garten und Sonnenschein passen laut Kettler die Stapelsessel Happy in frischen Farben. Happy zeichne sich durch bequeme, stabile Sessel in trendig, moderner Optik aus, die besonders robust und langlebig seien. Dank hoher Lichtechtheit bleiben die Farben zudem kräftig und schön, verspricht Kettler. Für die Gute-Laune-Oase im Garten empfiehlt das Unternehmen eine Kombination mit einem Kettler Loft- und Klapptisch, einem Tablett in passender Farbe und für das schattige Plätzchen einen Kettler-Sonnenschirm. (ts)

Kontakt: www.kettler.net
Halle 1.1, Stand 001