TASPO GartenMarkt

Stauden: lange Blühzeiten = langes Verkaufsfenster

, erstellt von

Neues aus seinem Stauden-Sortiment für Frühjahr, Sommer und Herbst präsentiert Syngenta Seeds. Als ganz besonderen neuen Frühjahrsblüher stellt das Unternehmen seine neue Erysimum linifolium-Serie Erysistible in den Fokus.

Vier Sorten in neuer Erysistible-Serie

Die Serie kommt direkt mit vier Sorten auf den Markt: ‘Forte Magenta’, ‘Tricolor’, ‘Yellow’ und ‘Sunset’. Die Pflanzen zeichnen sich durch eine lange Blütezeit aus und haben einen starken und gut verzweigten Wuchs, zeigt Alexander Ern von Syngenta Seeds auf.

„Besonders erstaunlich sind die Farbveränderungen der Blüten während ihres Reifeprozesses. Dadurch, dass sie keine Samen ausbilden, ist die Blühdauer um einiges länger.“

Stauden von 25 bis 40 Zentimeter Höhe

Idealerweise sollten die Erysistible-Sorten im 10,5- bis 13cm-Topf kultiviert werden, aber sogar ein 19cm-Topf sei möglich. Die Pflanzen werden 25 bis 40 Zentimeter hoch. Kultiviert man sie für das Frühjahr, betrage die Kulturzeit rund 16 Wochen. Aber auch eine Kultur für den Verkauf im Sommer ist möglich, hierbei liegt die Kulturzeit dann bei nur neun Wochen, so die Beobachtungen bei Syngenta.

Durch die lang anhaltende Blütezeit bis zum Ende des Sommers biete die Neuheit ein sehr langes Vermarktungsfenster.

Neue Arenaria-Sorte ‘Summer Lemon’

Zuwachs bekommt Arenaria montana ‘Summer White’ von der neuen Sorte ‘Summer Lemon’. „Hierbei handelt es sich um eine Sorte mit großen Blüten in einer neuen frischen Farbe. Die Blütezeit ist sehr lang und kann vom Frühling bis weit in den Herbst andauern“, erklärt Ern. Dementsprechend sei auch hier der Verkaufszeitraum sehr lang.

‘Summer Lemon’ habe einen kompakten Aufbau, sodass kein oder nur sehr wenig Hemmstoff nötig sei. Eine Vernalisation benötige die Sorte nicht und sei je nach Jahreszeit ein Sprinter in der Kultur mit nur acht bis 18 Wochen. Ideale Topfgrößen seien zwölf bis 13 Zentimeter, aber auch ein größerer Topf bis zu 19 Zentimeter sei möglich. Die Pflanze werde 15 bis 20 Zentimeter hoch und habe einen kugeligen Wuchs.

Erste frühzeitige Leucanthemum in ‘Vanilla’

„Unsere Western Star Leucanthemum bekommt mit der ‘Vanilla’ ebenfalls Zuwachs. Sie zeichnet sich durch eine kontinuierliche, sehr ansprechende Blüte aus. Es ist die erste frühzeitige Leucanthemum in dieser Farbe am Markt. Sie ist wüchsig, hat aber einen kompakten Aufbau mit einer Höhe von 30 bis 40 Zentimetern und ist ideal für 13cm- bis 19cm-Töpfe“, beschreibt Ern.

Die Kulturzeit betrage zehn bis zwölf Wochen. Eine Vernalisation sei nicht nötig.

Spot on-Sedum ‘Deep Rose’ trifft auf ‘Pink’

Bereits im vergangenen Jahr erfolgreich war die Einführung der Sedum ‘Spot on Deep Rose’, blickt Ern zurück. „Dieses Jahr kommt die Sorte ‘Spot on Pink’ neu dazu. Es handelt sich hierbei um eine Stecklingssorte mit einem kompakten Wuchs. Die Blütenfarbe ist leuchtend Pink. Zur Blütezeit – im Sommer oder auch im Herbst – ist die Pflanze komplett mit Blüten bedeckt.“

Die Haltbarkeit sei sehr gut, und Hitze- und Trockenperioden werden sehr gut bewältigt. Die Kulturzeit beträgt neun bis elf Wochen. Ideal seien Topfgrößen von zehn bis 15 Zentimetern. Mit nunmehr zwei Sorten empfehlen sich auch Duos.

Noch mehr Stauden-Neuheiten finden Sie in der TASPO extra Sortengalerie in TASPO 10/2019.