TASPO GartenMarkt

Strom aus Pflanze und Übertopf

, erstellt von

Hat die Steckdose bald ausgedient? Das spanische Unternehmen Bioo hat einen Übertopf für Zimmerpflanzen entwickelt, der Smartphones und Tablets dank Photosynthese auflädt. Bis zu 40 Watt Leistung produziert das Zusammenspiel aus Technologie und Pflanze.

Im Zusammenspiel mit der Photosynthese einer Zimmerpflanze lädt der Übertopf Bioo Lite bis zu drei Smartphone- und Tabletakkus pro Tag. Foto: Screenshot Youtube

Übertopf und Zimmerpflanze: Bioo Lite lädt Smartphones

Der Topf misst 21 Zentimeter in der Höhe und elf Zentimeter in der Breite. In ihm ruht die Technologie Bioo Lite, die sich Bioo im April hat patentieren lassen.

Mikroorganismen, Wasser, Elektronen, die an der Wurzel der Pflanze durch Photosynthese frei werden und eine Batterie mit angedocktem USB Kabel laden bis zu drei Smartphone-Akkus pro Tag. Rund 40 Watt kann eine Zimmerpflanze auf diesem Weg produzieren. Einzige Einschränkung: Der Hersteller rät von Kakteen ab, da diese nicht viel Energie produzieren können. Es ist also viel Blattgrün gefragt.

Smartphone und Tablet so schnell wie am Laptop laden

Der Ladevorgang soll dem Hersteller nach genauso schnell erfolgen, wie über ein USB-Kabel, das an einen Laptop angeschlossen wurde. Dabei garantiert Bioo eine Lebensdauer von mindestens fünf Jahren. Der Übertopf soll für rund 100 Euro im Handel erhältlich sein. Derzeit läuft eine Crowdfunding Kampagne, die das Projekt finanzieren soll. Ein Patent hat die Firma bereits angemeldet.

Mehr erfahren Sie im Video (englisch).