TASPO GartenMarkt

Substrate: Sicherheit bei der Kultur

, erstellt von

Gebr. Brill Substrate (Georgsdorf) stellt auf der IPM zwei Neuheiten aus dem Bereich Kultur-Substrate vor und präsentiert die Optimierungen und Erweiterungen des TerraBrill-Konzeptes. Im Bereich der Kultur-Substrate baue Brill seine Stärken in zwei anspruchsvollen Substrat-Bereichen weiter aus: bei den Bio-Substraten für Topfkräuter und bei torffreien Substraten.

Brill bietet unter anderem Substrate für Gemüse und Kräuter an. Foto: Brill

Durch die Umstellung der Zusammensetzung der Bio-Substrate für Topfkräuter sei es Brill gelungen, die Trauermücken-Attraktivität in der neuen Generation der Brill Bio-Substrate zu reduzieren. Fraßschäden an Wurzeln und mögliche Folgeschäden durch Pilze besonders bei Kräuterjungpflanzen im Bio-Substrat könnten so gemindert werden.

Kulturversuche zeigen gute Ergebnisse

Bei der Weiterentwicklung der torffreien Brill Substrate zeigen Kulturversuche mit Stauden, Kräutern und anderen Zierpflanzen bei angepasster Kulturführung gute Ergebnisse, zum Beispiel den Vorteil, dass hohe Luftkapazitäten die Substratfläche schneller abtrocknen lassen. Dabei müssen die Gießintervalle, pH- und Kaliumwerte besonders beachtet werden.

Kontakt: Halle 2, Stand 2D22