TASPO GartenMarkt

Sympathisches Video erklärt Kunden, was Verkaufsgärtnereien leisten

, erstellt von

Die Branche tut etwas, für die Wertschätzung von Blumen und Pflanzen. Und auch das Image der Gärtner und ihrer Arbeit muss verbessert werden, findet Ralf Schittenhelm. In den sozialen Medien, auf Facebook und Youtube, hat der Inhaber des Gartencenters Schittenhelm aus Leezdorf (Ostfriesland) seine ganz eigene Kampagne gestartet. Persönlich, authentisch und sympathisch macht er Werbung für seine Arbeit und seine Produkte. Die Botschaft: Kauft Qualität bei echten Gärtnern.

In einem sympatischen Youttube-Video macht Ralf Schittenhelm Werbung für Verkaufsgärtnereien. Screenshot: Verena Groß

Der Betrieb mit fast 60-jähriger Tradition betreibt nicht nur ein Gartencenter, sondern produziert auch in einer eigenen Baumschule und setzt mit seiner Garten- und Landschaftsbau-Sparte Kundenwünsche gleich um. Der Preis steht dabei im direkten Verhältnis zur Haltbarkeit. Gartenbesitzer sollten deshalb nicht nur aufs Geld schauen und „Viel und Billig“ kaufen, sondern auf Qualität, Fachkenntnis und faire Beratung setzen. „Das verschafft uns ein gutes Gewissen und der Kunde kann davon nur profitieren“, sagt Schittenhelm.

Gärtner-Beruf braucht mehr Achtung

Um diese wichtige Botschaft besser zu kommunizieren, hat der Gärtner ein Video drehen lassen und spielt selbst die Hauptrolle. Schittenhelms sagt dazu: „Wenn man davon nicht leben müsste, und es nicht so verdammt schwer wäre seinen Lebensunterhalt als Gärtner zu bestreiten, wäre es der geilste Beruf der Welt. Zu pflanzen, zu pflegen und am Ende die Ernte als Lohn für seine Arbeit einzufahren ist einfach unbeschreiblich befriedigend. Es wäre schön wenn diesem Beruf mehr Achtung in der Gesellschaft zu Teil kommen würde.“

Das 1:40 Minuten lange Video über die Vorzüge von Verkaufsgärtnereien mit dem Titel „Der Gärtner (Gartencenter Schittenhelm)“ darf geteilt werden.