TASPO GartenMarkt

TASPO Award-Finalist „Orchideen von Miquel“: Raritäten machen den Unterschied

Orchideen in allen Facetten, Produktion, Vermehrung und Züchtung bilden das Metier von Maria und Ulrich Schlieker, Inhaber von „Orchideen von Miquel“ in Billerbeck-Beerlage. Sie können auf jahrzehntelange Erfahrung zurückblicken und sind mit ihrer Bandbreite im Angebot meilenweit von den hoch technisierten Phalaenopsis-Fabriken entfernt. 

„Natürlich steht auch bei uns die Phalaenopsis hoch im Kurs und macht als Brotsorte etwa 80 Prozent aus“, sagt Ulrich Schlieker, der im Betrieb „Orchideen von Miquel“ für Verkauf, Absatz und Marketing zuständig ist. „Doch auch hier suchen wir ständig nach Neuheiten und ungewöhnlichen Angebotsformen.“

In unserem großen Porträt in der aktuellen TASPO Ausgabe 17/2012 lesen Sie unter anderem, welche Raritäten und Besonderheiten zu dem breiten Sortiment gehören, wie sich Maria und Ulrich Schlieker trotz enormem Wettbewerbsdruck behaupten können und warum der Betrieb als „familienfreundlicher Mittelstand“ klassifiziert wurde.

Maria und Ulrich Schlieker waren mit „Orchideen von Miquel“ TASPO Award-Finalist 2011 in der Kategorie „Zierpflanzenproduzent des Jahres“. Weitere Teilnehmer stellen wir in den kommenden Ausgaben vor. Bis 25. Mai läuft die Einreichungsfrist für die TASPO Awards 2012. Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.taspoawards.de in der Rubrik: Unterlagen herunterladen. (ts/fri)