TASPO GartenMarkt

TASPO extra Nutzfahrzeuge: Crafter ist stark und sparsam

Der Volkswagen Crafter ist eine feste Größe im Segment der Transporter um 3,5 Tonnen. Die modernen Vierzylinder-TDI-Motoren sorgen für niedrige Betriebskosten bei guten Fahrleistungen und hoher Zuladung.

Robust und doch modern: der Crafter Pritschenwagen von Volkswagen. Werkfoto

Im stärksten Crafter sorgt der aus Amarok und Transporter bekannte Biturbo mit einem Drehmoment von 400 Newtonmetern für vehementen und zugleich sparsamen Vortrieb. Optisch folgt der Crafter vor allem durch seine Frontpartie mit der horizontalen Linienführung des Kühlergrills und der einteiligen Frontblende der aktuellen Design-Linie von Volkswagen.

Für den Crafter stehen drei Leistungsvarianten mit 80, 100 und 120 kW zur Wahl. Bei allen drei Varianten handelt es sich um Zwei-Liter-TDI mit Common-Rail-Direkteinspritzung aus dem Konzern-Motorenbaukasten, die speziell für den Einsatz im Crafter abgestimmt wurden.

Gegenüber dem gleichstarken Vorgängermodell steht beispielsweise bei diesem Motor das maximale Drehmoment über einen breiteren Bereich – von 1.500 bis 2.250 Umdrehungen pro Minute – konstant zur Verfügung. Der Verbrauch liegt bei etwa 7,9 Litern pro 100 Kilometer, entsprechend einem CO2-Ausstoß von 208 Gramm pro Kilometer.

Erfahren Sie mehr über den Crafter und andere getestete aktuelle Nutzfahrzeuge im TASPO extra Nutzfahrzeuge in der aktuellen TASPO Ausgabe 10/2013. (ts)