TASPO GartenMarkt

Technik: Zwei Indega-Preise

In diesem Jahr entschied sich die unabhängige Jury dafür, zwei Preise für technischen Fortschritt zu vergeben: Zum einen für Step Systems (Nürnberg) für den T-Warner: Es handelt sich um ein multifunktionales und netzunabhängiges Warn- und Kontrollgerät. Ein im T-Warner integriertes Modem ermöglicht die Datenübertragung kabellos und ohne Reichweiteneinschränkung. Der Anwender wird von einem Über- oder Unterschreiten der Temperatur oder anderer Messwerte per SMS alarmiert. Das Aufzeichnen der Messwerte erfolgt kontinuierlich und die Daten werden an eine Internet-Datenbank gesendet. Zum anderen erhielt Siedenburger Gewächshausbau (Rahden) für die elektronische Motoransteuerung mit Frequenzumrichter für Elektrowellenantriebe einen Preis: Die Steuereinheit, die gemeinsam mit der Firma Rielect entwickelt wurde, besteht aus der Motorsteuerung mit integriertem Frequenzumformer und dem Schaltschrank. Die Kommunikation zwischen Schaltschrank und Stellantrieb erfolgt über einen Modbus, der bis zu 32 Stellantriebe anspricht.