TASPO GartenMarkt

Tendence im kommenden Jahr früher und länger

, erstellt von

Wieder an vier anstelle von drei Tagen und eine Woche früher als üblich findet die Tendence im kommenden Jahr vom 27. bis 30. Juni statt. Mit diesen terminlichen Anpassungen will die Messe Frankfurt auf die veränderten Anforderungen von Markt und Branche reagieren, heißt es seitens der Veranstalter.

Die in diesem Jahr eingeführten Hallenkonzepte Style City, Moment Market, Design City und Sunshine State sollen auf der Tendence 2020 fortgeführt werden. Foto: Jean-Luc Valentin/Messe Frankfurt

Mehr Abstand zur Trendset durch Vorverlegung der Tendence

Der Facheinzelhandel hat damit auch 2020 zwei Tage am Wochenende zur Verfügung, um die Konsumgütermesse zu besuchen, während sich die beiden folgenden Werktage primär an professionelle Einkäufer richten, wie die Messe Frankfurt dazu erläutert. Durch die Ausdehnung der Messedauer auf wieder vier Tage können Profi-Einkäufer damit ebenfalls wieder zwei Tage zur Order nutzen.

Bei der Entscheidung, die Tendence generell um eine Woche vorzuverlegen, waren zwei Aspekte entscheidend. Zum einen liegt der neue Termin vor den Sommerferien in Rheinland-Pfalz und Hessen, außerdem ist damit der Abstand zur Trendset in München größer, die im kommenden Jahr vom 11. bis 13. Juli stattfindet.

Neue Hallenkonzepte der Konsumgütermesse bleiben erhalten

Erhalten bleiben sollen dagegen die in diesem Jahr eingeführten Hallenkonzepte Style City, Moment Market, Design City und Sunshine State, die der Messe Frankfurt zufolge sehr gut angenommen wurden. Entsprechen präsentieren die Aussteller auf der Tendence 2020 ihre Produkte wieder nach Handelsformen, Lebensstilen und Zielgruppen unterteilt.

„Wir nehmen das Feedback der Branche sehr ernst und sind über den Sommer in einen offenen und konstruktiven Dialog mit Ausstellern, Besuchern, Verbänden und Partnern getreten“, erklärt Stephan Kurzawski, Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Unserer Ansicht nach ergeben die genannten Entscheidungen die größtmögliche Schnittmenge der an uns herangetragenen Anforderungen und Interessen. Mit Verdichtung, neuem Datum und verlängerter Tagesfolge gehen wir den Weg der steten Veränderungen im Handel gemeinsam und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Erfolgsgeschichten aus der Lifestyle-Branche am letzten Messetag

Erfolgsgeschichten aus der Lifestyle-Branche – in Form von authentischen Impulsvorträgen, Diskussionspanels, Interviews oder exklusiven Masterclasses – erzählt auch im kommenden Jahr wieder die Konferenz „Pioneers of Lifestyle“, die am 30. Juni und somit am letzten Messetag der Tendence stattfindet. Darüber hinaus biete die Veranstaltung „reichlich Raum zum persönlichen Austausch, Netzwerken und dem Entdecken neuer Ideen und Innovationen innerhalb der Branche“, wie die Messe Frankfurt erklärt.