TASPO GartenMarkt

Topfanthurien: Farbe Grün im Kommen

Bei Anthurien machen nicht die Blüten, sondern die Hochblätter (= Hüllblätter) in Verbindung mit den meist weißen oder gelblichen Blütenkolben den Schmuckwert aus. Dies gilt bei Topfanthurien genauso wie bei Schnittsorten. Je nach Varietät sind die Hüllblätter rot, rosa, weiß oder purpur, bei manchen Sorten auch zwei- oder mehrfarbig. 

‘Absolute’ – die Anthurie mit den hellgrünen Schmuckblättern. Foto: Anthura

Ähnlich wie bei Rosen, Nelken und verschiedenen anderen Pflanzen, macht auch bei Anthurien seit einigen Jahren die Farbe Grün von sich reden. Gemeint sind also Exemplare mit grünen Hoch- oder Hüllblättern. Wer ein außergewöhnliches Geschenk sucht, wird grüne Hochblätter als besonders apart ansehen, obwohl sich bei dieser Farbe die Schmuckblätter nur wenig von denjenigen der Laubblätter unterscheiden.

‘Absolute’ heißt eine neue „Grüne“ bei den Topfanthurien des Züchtungshauses Anthura (NL-Bleiswijk). Das Grün der auf langen Stielen sitzenden Hüllblätter ist bei dieser Sorte etwas heller als dasjenige der oval länglichen, der Form von Herzen ähnelnden Laubblätter. Die Kolben der ‘Absolute’ sind weiß und haben anfangs grünliche Spitzen.

Der Anthurien-Katalog des Bleiswijker Unternehmens unterscheidet bei den Topfanthurien nach klein-, mittel- (medium) und großblumig. Etwas mehr als die Hälfte der Sorten ist als „mittel“ eingestuft und wird daher vor allem für den Anbau in 14er- bis 17er-Töpfen empfohlen. In diese Gruppe ist auch besagte „grünblumige“ Varietät eingestuft.

Anders als einige andere Anthuriensorten mit mittlerer Größe scheint sie sich der Katalogangabe zufolge nicht für noch größere Töpfe zu eignen. Bei einigen der „Medium“-Sorten kommt laut Anthura nämlich auch Verwendung für Anbau großer Pflanzen in 21er-Töpfen, ebenso für Anbau eher kleiner Pflanzen in 12er- oder 9er-Töpfen infrage.

Als Sorten für alle vier Topfgrößen wurden die durch weiße Hochblätter gekennzeichnete ‘White Champion’ und die dunkelrote ‘Sierra’ genannt. Beide zählen zu den schon länger bekannten Sorten. Bei der ‘White Champion’ sind die Kolben in bestimmten Entwicklungsstadien grünlich. Es ist somit genau umgekehrt wie bei der Sorte ‘Absolute’. (eh)

Außer der grünen ‘Absolute’ nennt der Anthura-Katalog bei den Topfanthurien eine große Palette an Neuheiten. Welche das sind, lesen Sie in unserem TASPO Extra Sortengalerie in der aktuellen TASPO 18/2014.