TASPO GartenMarkt

Treffpunkt Motorgarten wegen zu geringem Interesse abgesagt

Der „Treffpunkt Motorgarten“ in Köln wird nicht stattfinden. Grund für die Absage der von Industrie und Handel gemeinsam initiierten Branchenplattform für den Motorgeräte-Fachhandel sei der enttäuschende Anmeldestand, informiert der Industrieverband Garten (IVG). Das gesetzte Ziel von 250 Teilnehmern lasse sich bis zum geplanten Veranstaltungstag am 7. September 2013 nicht mehr erreichen. 

Von dieser Teilnehmerzahl waren die Veranstalter des „Treffpunkt Motorgarten“, die Interessenvereinigung Motorgeräte-Fachhändler (IVM) der Bundes-Fachgruppe Motorgeräte (BuFa-MOT) und des Verbandes der Motoristen (VdM) sowie der Industrieverband Garten (IVG), aufgrund der positiven Resonanz im Vorfeld ausgegangen. Allerdings sei man laut IVG von dieser Zahl derzeit so weit entfernt, dass sich das gesetzte Ziel bis zum Veranstaltungstag nicht mehr erreichen lasse.

Zurückzuführen sei der unbefriedigende Anmeldestand auf die deutlich verschobene Garten-Saison, vermutet das hinter der Veranstaltung stehende Organisationsgremium aus Handel und Industrie. In den vergangenen Tagen war das Gremium intensiv mit Händlern in Kontakt getreten. Handel und Industrie seien immer noch dabei, verlorene Umsätze zu kompensieren und den Markt zu bearbeiten. Diese Situation lasse derzeit keinen Besuch einer weiteren Veranstaltung neben den bereits stattfindenden Branchen-Events zu, so das Fazit.

Wie die Veranstalter IVM und IVG betonen, wolle man dennoch an der Zusammenarbeit festhalten und in der nächsten Zeit gemeinsame Branchen-Aktivitäten weiterentwickeln. (ts/ivg)