TASPO GartenMarkt

Tulpenaktion von Bloomways geht in die Verlängerung

, erstellt von

Bloomways verlängert aufgrund der positiven Resonanz seine Tulpenaktion. Bis auf weiteres will Landgards Schnittblumen-Spezialist verschiedene Tulpen-Sorten aus dem Straelener Gartenbau-Betrieb von Ralf Schmitz zu „attraktiven Aktionspreisen“ anbieten.

Bloomways-Mitarbeiterin Sabrina Kolba mit den „Deutsche Gärtnerware“-Tulpen in der Filiale in Herongen. Foto: Landgard/Lina Nikelowski

Doppelt so viele Tulpen wie im Vorjahr verkauft

„Die ‚Deutsche Gärtnerware‘-Tulpen werden von unseren Kunden sehr gut angenommen. Zu dieser Jahreszeit ist die Nachfrage nach den beliebten Frühlingsboten traditionell hoch. Dank der Aktion mit Tulpen aus dem Regionalprogramm ‚Deutsche Gärtnerware‘ konnten wir die Nachfrage bei unseren Kunden noch einmal steigern und den Fokus gleichzeitig auf qualitativ hochwertige Tulpen aus deutscher Produktion lenken“, sagt Bloomways Geschäftsführer Martin Stein.

Mehr als doppelt so viele „Deutsche Gärtnerware“-Tulpen als im Vorjahreszeitraum seien seit Februar bei dem Schnittblumen-Spezialisten über den Tresen gegangen. „Das ist ein toller Erfolg für den Betrieb Ralf Schmitz Gartenbau und für Bloomways – und gleichzeitig eine Bestätigung für die hohe Akzeptanz deutscher Gärtnerware bei unseren Kunden“, so Stein weiter.

Immer mehr Kunden fragen nach Herkunft von Produkten

Das bestätigen auch Kunden wie Victoria Salomon, die in ihrem Fachgeschäft in Halle an der Saale festgestellt hat, dass das Thema Regionalität für Verbraucher eine immer größere Rolle spielt. „Ich werde immer wieder nach der Herkunft meiner Produkte gefragt. Daher passen die Tulpen von ‚Deutsche Gärtnerware‘ perfekt in mein Sortiment“, so die Meisterfloristin.

Die hochwertigen Tulpen aus deutscher Produktion bieten laut Salomon darüber hinaus gute Ansätze, um sich „deutlich von anderen Anbietern auch und gerade über den Fachhandel hinaus zu differenzieren“.

In den Bloomways-Filialen werden die farbenfrohen, in komplett recyclingfähiges Papier in Zeitungsoptik eingewickelten Tulpen aus der Produktion von Ralf Schmitz auf prominent platzierten Aktionsflächen präsentiert.

Kostenlose Materialien für Tulpen-Präsentation am POS

„Unsere ‚Deutsche Gärtnerware‘-Tulpensorten erfüllen die hohen Qualitätsanforderungen des Labels. Besonders die Sorten ‘Red Princess’ und ‘Orange Princess’ erfreuen sich bei den Bloomways-Kunden aktuell sehr großer Beliebtheit. Dazu trägt auch bei, dass die Tulpen bei der Aktion in 30er-Einheiten angeboten werden“, sagt Schmitz.

Zusätzlich zu den Tulpen erhalten die Kunden bei Bloomways kostenlose Werbemittel und Poster, ein Erzeugerprofil von Ralf Schmitz Gartenbau sowie Flyer zum Label „Deutsche Gärtnerware“ für die Präsentation am eigenen POS.