TASPO GartenMarkt

Umweltpreis für Gartenbau-Student Daniel Hege

Gartenbau-Student Daniel Hege gewann den Umweltpreis 2013 unter dem Motto „Unsere besten Ideen für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz“ für sein Projekt zur „mechanischen Beikraut-Regulierung im ökologischen Gemüsebau durch den Einsatz von GPS“.

„Mit seiner innovativen Idee zeigt Daniel Hege, dass mit dem Einsatz der GPS-Steuerung bis zu 60 Prozent Kosten im Vergleich zur üblichen mechanischen Beikrautbekämpfung eingespart werden können.

Das ist eine gute Nachricht für die Produktion von ökologisch erzeugtem Gemüse“, so Umweltministerin Ulrike Höfken. Die Jury stellte heraus, dass die Technik mit relativ einfachen Mitteln auch von kleinen Betrieben angewendet werden kann. (ts)

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Ministeriums.