TASPO GartenMarkt

VEG and the City: Gartencenter, aber anders

, erstellt von

Der Concept Store VEG and the City in der Schweiz ist Gartencenter, aber anders. Die Gründerin Gudrun Ongania transportiert mit ihrer Philosophie das Gartengefühl einer neuen Generation.

Spezialisiert aufs urbane Gärtnern

Das neue Gartencenter-Konzept steht für „Happy urban gardening“ und holt mit seinem Angebot eine junge, urbane Klientel ab, die sich fürs Gärtnern interessiert, aber kaum einen Fuß in ein konventionelles Gartencenter setzten würde. Denn der Kunde findet bei VEG and the City den zu seinem Lebensstil passenden Gemüsegarten und viel grünes Wissen dazu.

Von kreativen Pflanzgefäßen über biologisches Saatgut bis hin zu in regionalen Gärtnereien angebauten Gemüse- und Kräutersetzlingen bietet VEG and the City spannende Produkte, die das Herz urbaner Gärtner höher schlagen lassen. Die Stores sind spezialisiert aufs urbane Gärtnern, die passenden Pflanzen dazu und saisonale Schnittblumen. Gründerin Gudrun Ongania begreift den Handel als dritten Ort, in dem den Kunden die Möglichkeit zum Erleben und Austausch geboten wird.

Kurse und Workshops in lockerer Atmosphäre

Immer wieder werden in den Geschäftsräumen Kurse und Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten, wie zum Beispiel „Blumenstrauss binden“. In dem dreistündigen Kurs zur besten Feierabendzeit wird in lockerer Atmosphäre aus saisonalen und lokal erzeugten Schnittblumen ein schöner Strauß gefertigt.

Zu zeigen, wie man einen Blumenstrauß bindet, passt gut ins Konzept, weil in den VEG and the City Stores auch Schnittblumen verkauft werden. „Die Sträuße, die im Workshop gebunden werden können, sind urban, bunt, naturnah, saisonal, lokal und so ‚wild‘, wie es der Teilnehmer gerne hat“, so Ongania, die ganz im Sinne ihrer urbanen und modernen Klientel beim Einkauf der Schnittblumen Wert auf Nachhaltigkeit und einen geringen CO2-Fußabdruck legt.

VEG and the City: Wo Menschen das Gärtnern (er)leben

Denn VEG and the City bietet nicht nur das für den urbanen Gärtner maßgeschneiderte Angebot, sondern begreift sich als einen Ort, an dem Menschen das Gärtnern erleben, leben und lernen. Mit den passenden Gartenkursen, Lehrgärten und Gartenbuch wird in lockerer Atmosphäre in den Stores in Zürich und Winterthur Gartenwissen vermittelt.