TASPO GartenMarkt

Versteigerte Gärtner erzielten Höchstpreise

Einen Gärtner ersteigern, konnten sich die Besucher der Ausstellung "Pflanzen für alle Sinne" in der Staatlichen Fach- und Technikerschule für Agrarwirtschaft in Veitshöchheim. Bei einem Startpreis von 20 Euro gingen alle acht Landschaftsgärtnerteams weg wie die sprichwörtlich warmen Semmeln. Zwischen 40 und 60 Euro die Beratungsstunde zu Themen im Garten- und Landschaftsbau plus Fahrtkosten waren die angehenden Techniker den Bietenden wert. Dabei wurde deutlich, dass Qualität und Spezialwissen auch ihren Wert haben. Manche Themenbereiche waren besonders gefragt: Die höchsten Preise erzielten die Allrounder, die in Sachen Pflanzen und Gestaltung ebenso versiert sind wie in Schwimmteichbau und Pflastern. Aber auch die Öko-Spezialisten mit Themen wie Permakultur und nachhaltigem Gärtnern fanden Anerkennung beim Publikum. Die Idee zu der Veranstaltung kam von den Studierenden selbst. Die Hälfte des Erlöses der Gärtner-Versteigerung kommt dem Würzburger Blindeninstitut zu Gute.