TASPO GartenMarkt

Vorschau gk-Traumgarten 4: Die Sonnen der Azteken

Die nächste gk-Traumgarten-Ausgabe läutet den Hochsommer ein. Im Garten, auf der Terrasse und auf dem Balkon lädt überschäumende Blütenpracht zum Genießen und Entspannen ein, bietet aber auch den richtigen Rahmen für Gartenpartys und Grillabende.

Die nächste Ausgabe von gk-Traumgarten erscheint am 2. Juli 2013. Werkfoto

Ganz oben auf der Hitliste stehen Rosen, die es in so vielen Ausführungen und für jeden Geschmack gibt: Zwerge für den Balkonkasten, üppig blühende Neuheiten, die besonders gut für die Kübelkultur geeignet sind, aber auch Klassiker für Beete im Garten. Hier gelangen gerade die ungefüllten Sorten mit ihrem wildhaften Charme in den Fokus des Interesses, denn sie passen zum Naturgarten-Trend und bieten auch unseren Insekten wertvolle Nahrung. Wertvoll sind auch die neuen Mini-Kletterrosen, die aus Balkon und Terrasse ein rosiges Refugium machen.

Mit Dahlien verbindet uns Europäer schon eine lange Geschichte. Den Anfangspunkt setzte Columbus, als er 1492 die neue Welt entdeckte. In Mexiko, wo die Dahlie ihre Heimat hat, wurde sie als Kultpflanze verehrt, die die Sonne symbolisiert. Die ersten genauen Beschreibungen gelangten aber erst 1651 nach Europa, und Ende des 18. Jahrhunderts konnte man die ersten blühenden Exemplare bewundern.

Durch gezielte Kreuzung haben wir heute eine riesige Fülle an Sorten. Es gibt ungefüllte und gefüllte Sorten, solche mit kurios geformten Blütenblättern, niedrige, aber auch über zwei Meter hoch wachsende und auch solche mit besonderen Laubfarben. Wer im Frühling keine Knollen gepflanzt hat, findet in den Gärtnereien blühende Exemplare, die sich nach Herzenslust mit Sommerblumen oder solo in schönen Töpfen und Kübeln arrangieren lassen. Natürlich passen sie auch in ländliche Gärten, die ihren speziellen Charme aus einer ungezwungenen Zusammenstellung üppiger Blütenstauden, Sommerblumen, Kräutern und Nutzpflanzen entwickeln.

Und Sommerzeit ist auch Erdbeer-Zeit. Schmackhafte robuste Neuzüchtungen machen Anbau und Ernte zum reinen Vergnügen. Wer wenig Platz oder nur einen Balkon hat, wird sich für Hänge- und Kletter-Erdbeeren begeistern. Beide sind ideal für Gefäße. Bei den Kletter-Erdbeeren werden die Ranken an Stäben aufgebunden, bei den Hänge-Erdbeeren hingegen dürfen sie über den Topfrand hängen, sodass die reifen Erdbeeren in mundgerechter Höhe hängen.

Kleine Teiche bis hin zum Miniteich im Kübel ermöglichen es jedem Gartenbesitzer, „Faszination Wasser“ zu erleben. Der Traumgarten zeigt die schönsten Zwerg-Seerosen und andere geeignete Wasserpflanzen. Viele praktische Tipps rund um den Garten runden das Themenspektrum ab.

Die Ausgabe 4 erscheint am 2. Juli 2013. Der gk-Traumgarten ist das Kundenmagazin aus dem Hause Haymarket für den gärtnerischen und floristischen Fachhandel. Im Pocketformat bietet der gk-Traumgarten in ansprechendem Layout – kompakt auf 20 Seiten – Anregungen für das Leben drinnen und draußen mit Blumen und Pflanzen.

Bestellungen und Probe-Exemplare unter Tel.: 0531–38004–39 oder E-Mail: silke.burkert(at)haymarket.de. (Katharina Adams)