TASPO GartenMarkt

Vorschau IPM 2012: Doppelt so schnell schließen mit SpeedLogic

Lock stellt auf der IPM 2012 eine Weiterentwicklung des SpeedLogic vor, mit dem eine mehr als doppelte Schließgeschwindigkeit von Lüftungen und Schattierungen erreicht werden kann. Damit habe Lock seine Reihe schneller Antriebe weiter verbessert. Bereits in der Standardpalette sind Typen mit bis zu neun Umdrehungen pro Minute verfügbar, der SpeedLogic geht bis zu 15 und der TurboLogic bis zu 40 Umdrehungen pro Minute.

Die SpeedLogic-Steuerung. Werkfoto

Der neue SpeedLogic mit dezentraler Box habe den Vorteil, dass der Frequenzumrichter einfach unter der Schattierung platziert und angeschlossen werden kann und thermische Probleme gar nicht erst entstünden. Das neue Konzept ermögliche, dass alle Standardantriebe EWA 10–16 verwendet werden können. Die Parametrierung ist dabei nach eigenen Angaben exakt auf jede einzelne Type der Antriebsreihe EWA 10–16 abgestimmt. Durch ein steckbares Speichermodul und die Anzeige des Fehlercodes werde der Service vereinfacht.

Kontakt: Lock Antriebstechnik GmbH, Freimut-Lock-Straße 2, 88521 Ertingen, Tel.: 07371–9508–0, E-Mail: info(at)lockdrives.com, Internet: www.lockdrives.com. (ts)