TASPO GartenMarkt

Vorschau IPM 2012: Stauden Forum setzt auf Etiketten mit QR-Codes

Die aktuellen Buntbilder sind bereits mit individuellen Sortentexten überdurchschnittlich informativ. Durch die neuen QR-Codes, die mit Smartphones eingelesen werden, greift Stauden Forum nun auf eine umfassende multimediale Datenbank zurück, die dem Endverbraucher jede Menge nützlicher Informationen bietet.

Mittels QR-Code können auf dem Smartphone viele Informationen zur gewählten Pflanze abgerufen werden. Werkfoto

Eine gezielte Suche nach Pflanzeneigenschaften wie Höhe, Blütezeit oder Farbe sei möglich, Videos zur Verwendung können angeschaut werden, Links zu verfügbaren aktuellen Artikeln aus Gartenzeitschriften werden angezeigt und vieles mehr. So könne der Endverbraucher sich kurz und gezielt im Gartencenter informieren und zu Hause noch weitere umfassendere Informationen über den QR-Code beziehen, zum Beispiel Merklisten für die Gartenplanung oder zu Naturschutzthemen. Diesem Bereich widmet sich das Stauden Forum in besonderer Weise für die kommende Saison.

Mit seiner Aktion „Ideale Stauden für Bienen, Schmetterlinge & Co.“ macht das Stauden Forum auf die Problematik aufmerksam, dass es in der Landwirtschaft immer mehr Monokulturen und somit immer weniger Nahrung für Blütenbestäuber wie Schmetterlinge, Bienen und Hummeln gibt. Welch gravierende Auswirkungen diese Entwicklung auf die Natur und dadurch letztendlich auf uns alle hat, werde in einer sechsseitigen Broschüre beschrieben. Das Stauden Forum bietet dazu ein spezielles Sortiment mit ausdauernd blühenden Stauden an, die für Bienen und Schmetterlinge in besonderem Maße Nahrung bieten. Der Endverbraucher hole sich im Gartencenter somit nicht nur schöne Stauden in seinen Garten, sondern engagiert sich gleichzeitig aktiv für den Umweltschutz, denn jede Blüte zählt, egal wie groß der Garten ist.

Das Stauden Forum kooperiert bei dieser Maßnahme mit dem Netzwerk „Blühende Landschaft“, welches sich intensiv für den Erhalt von Blütenbestäubern und für große Artenvielfalt einsetzt. Mit seinen neuen Aktionen setzt das Stauden Forum bestehend aus den Betrieben Staudenkulturen Ehrhardt (Weisendorf), Stauden-Gärtner (Limburg/Lahn), Stauden-Köster (Bottrop), Staudengärtnerei Schnell (Lüdenscheid) und Stauden-Siebler (Schwarmstedt) wieder Akzente für einen modernen und zeitgemäßen Staudenverkauf.

Kontakt: Stauden Forum GbR, Sensenfeld 142, 46244 Bottrop, Tel: 05071–98210, E-Mail: info(at)stauden-siebler.de, Internet: www.staudenforum.de. (ts)
Halle 11, Stand 11C21