TASPO GartenMarkt

Wacker Neuson wächst

Der Wacker Neuson Konzern (München) hat, wie er selbst mitteilt, im Geschäftsjahr 2010 Umsatz und Ergebnis stärker verbessert als erwartet. Bis 2013 erwartet Wacker Neuson anhaltend starkes Wachstum.

Der Produktionsstandort für die Marke Kramer in Pfullendorf. Werkfoto

Neuson bedient die drei Geschäftsbereiche Baugeräte, Kompakt-Baumaschinen und bietet Dienstleistungen wie einen Miet- und Wartungsservice. Zum Konzern gehören die auch im Gartenbau bekannten Marken Wacker Neuson, Kramer Allrad und Weidemann.

Im Jahr 2010 belebte der konjunkturelle Aufschwung in Europa und Amerika die Bau- und Landwirtschaftsmärkte. Der Konzern profitierte nach eigenen Angaben von einer gestiegenen Nachfrage nach Baugeräten und kompakten Baumaschinen.

Der Konzernumsatz stieg 2010 um 27 Prozent auf 757,9 Millionen Euro (2009: 597,0 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) lag bei 77,8 Millionen Euro (2009: 27,2 Millionen Euro).

Die schlimmen Folgen des Erdbebens in Japan könnten kurzfristig Auswirkungen auf einzelne Zulieferer von Wacker Neuson haben und in der weiteren Folge im ungünstigen Fall zu Produktionsverzögerungen führen. Die Werke der Zulieferer in Japan sind jedoch nicht unmittelbar betroffen.

Für 2011 erwartet der Vorstand eine positive Geschäftsentwicklung und ein Umsatzwachstum von mindestens 15 Prozent, wenn sich die Situation in Japan nicht verschlechtert.

Die Wacker Neuson SE als Konzernspitze soll konsequent in eine Holdingstruktur überführt werden. Hierfür werden die Bereiche Produktion Deutschland, Vertrieb Deutschland und Vertrieb Europa aus der Wacker Neuson SE als jeweils eigene rechtliche Einheiten ausgegliedert. Zentrale Konzern- und Stabsfunktionen bleiben in der Wacker Neuson SE.

Dem entsprechenden Ausgliederungsvertrag soll die kommende Hauptversammlung im Mai 2011 zustimmen. In der geplanten Zielstruktur hält die Wacker Neuson SE alle Anteile und 100 Prozent des Kapitals an den drei neu hinzukommenden deutschen Tochtergesellschaften.

Mehr unter www.wackerneuson.com