TASPO GartenMarkt

Was clevere TASPO Award-Gewinner so alles aus dem Wettbewerb gemacht haben

Auch in diesem Jahr haben Sie alle wieder die Möglichkeit, an unseren TASPO Awards teilzunehmen, die im vergangenen Jahr Premiere feierten. Die Begeisterung war schon beim ersten Mal groß, die Gala-Veranstaltung am 20. Oktober 2006 im Berliner Grand Hyatt ausgebucht, und alle, die dort waren, haben den stilvollen Abend genossen. Dabei waren nicht nur die Gewinner der insgesamt 20 Kategorien angetan von dieser neuen Plattform, mit der wir der Branche die Möglichkeit geben, sich selbst zu feiern, spartenübergreifend zu dinieren, dabei interessante Gespräche zu führen und neue Kontakte zu knüpfen. Auch jene, die im vergangenen Jahr noch nicht die Trophäe erobern konnten oder jene, die erstmal "nur schauen" wollten, lobten anschließend das Konzept, mit dem wir alle Sparten von Gartenbau und Floristik in einem ausgesuchten Ambiente zusammenbringen. So sind wir sicher, dass in diesem Jahr schon viel mehr Kollegen den Mut haben werden, ihren Hut in den Ring zu werfen. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns schon jetzt. Die Bewerbungs-Unterlagen werden zur IPM fertig sein, dann können Sie sie bei uns abrufen und sie spätestens bis zum 18. Mai mit Ihren Unterlagen bei uns einreichen. Die große Gala findet dann wieder im Grand Hyatt in Berlin statt, und zwar am Freitag, dem 19. Oktober 2007.

Die Teilnahme und Gala decken aber nur einen Teilaspekt dieses großangelegten, festlichen Branchenereignisses ab. Denn da steckt mehr drin! Was genau die einzelnen Gewinner im vergangenen Jahr aus ihrer Bewerbung oder ihrem Award-Gewinn gemacht haben, wie sie ihn genutzt haben und wo er überall Niederschlag gefunden hat, das haben wir Ihnen exemplarisch zusammengestellt.

Naheliegend ist, ein solches Branchenereignis wie die TASPO Awards flott, zeitnah und mit dem nötigen Stolz ins Internet auf die eigene Homepage zu stellen. Das haben viele der Award-Teilnehmer liebevoll und mit viel persönlichem Herzblut gemacht:

Jungpflanzen Grünewald beispielsweise setzte seine Nominierung gleich in seinen nächsten Newsletter: "Erstmals wurden in diesem Jahr die TASPO Awards verliehen. In der Kategorie "Beste Neuheit 2006 im Nischensortiment" hatten wir unsere Bacopa Copa Double White angemeldet." Dann folgt die Auflistung aller Nominierten und ausgesprochen sportlich und fair die Gratulation Grünewalds an den Gewinner Neon mit seinen Little Lady-Orchids.

Fair auch zeigt sich Horticon auf seiner Website: Das Unternehmen war für die Kategorie "Technik und Bedarf" nominiert, musste sich aber für dieses Mal der Firma Planta Düngemittel geschlagen geben. Aber eben nur dieses Mal, deutet Horticon seine erneute Beteiligung schon an.

TASPO Awards verschaffen Folgeaufträge

Für Verbreitung der Awards sorgte auch das Grüne Presseportal, eine Internetseite, die der Publikumspresse weit gefächerte Informationen über und zur grünen Branche liefert. Hier steht der TASPO Award "Beste Sendung Haus und Garten" im Mittelpunkt, den Horst Gerd Carlos Mager mit seiner wöchentlichen Gartensendung "Grünzeug" im SWR errang. Mager freut sich über die Publicity, die daraufhin folgte: "Am 11. Dezember bin ich als Talk-Gast mit meinem Preis in der Landesschau des SWR aufgetreten, und am 12. Dezember erschien ein großer Artikel in der Nürtinger Zeitung."

Das Krifteler Gartencenter Tropica hatte seine Bewerbung für drei Wettbewerbe abgegeben und schaffte es gleich zweimal auf die so genannte Shortlist der Nominierten. Ein Grund für die dann zur "Unternehmerin des Jahres" gekürte Geschäftsführerin Silvia May dies auch groß auf ihrer Internetseite kund zu tun.

Überzeugt hatten die Jury der TASPO Awards vor allem die Erfolge der Auszubildenden des Garten- und Landschaftsbau-Unternehmens Baum und Garten in Nürtingen von Albrecht Bühler. Seit sechs Jahren bildet das Unternehmen aus. Mehr als die Hälfte der jungen Menschen schloss seither ihre Ausbildung mit Bestnoten ab. So wundert es nicht, dass Bühler in der Kategorie "Herausragender Ausbildungsbetrieb" auf dem Siegerpodest stand. Er hatte schon in der Bewerbungsphase auf seiner Internetseite auf die Teilnahme beim TASPO Award hingewiesen, aktualisierte seine Seite, als er nominiert wurde und krönte das Ganze mit dem Bericht über seinen Sieg.

Dies sind natürlich nur einige wenige Beispiele dafür, wie die Teilnehmer an den TASPO Awards das Branchenereignis als Werbemittel einsetzten. Weitere Beispiele werden wir Ihnen im Laufe der kommenden TASPO-Ausgaben liefern, damit Sie immer vor Augen haben, warum es sich lohnt, bei den TASPO Awards mitzumachen.