Weihnachtsgeschäft: das sind die Deko-Trends 2022

Veröffentlichungsdatum: , Daniela Sickinger / TASPO Online

Klassisches bleibt auch Weihnachten 2022 im Trend, wie beispielsweise bei der angesagten Kollektion „Christmas Classics“ zu sehen ist. Foto: Inge‘s Christmas Decor

Die drei Stilwelten „hearted+minimal“, „mystic+originate“ und „local+vital“ – vom Stilbüro Bora.Herke.Palmisano im Auftrag der Christmasworld entwickelt – zeigen die kommenden Farben, Materialien, Inspirationen und Styles. Was in puncto weihnachtliche Dekoration 2022 besonders angesagt ist, verraten Aussteller der Christmasworld.

hearted+minimal: nachhaltige, natürliche Produkte perfekt in Szene gesetzt

Die Stilwelt hearted+minimal steht für einen cleanen, reduzierten Look und natürliche Materialien wie Holz, Stein oder Papier (siehe Bild rechts, Foto: Vivant Decorations). Entsprechend fühlen sich laut Messe Frankfurt davon besonders jene Menschen angezogen, die beim Einkauf achtsamer werden und Herkunft, Herstellungsbedingungen sowie Materialien der angebotenen Produkte hinterfragen – was zunehmend auch für festliche Dekorationen gelte. So steige die Nachfrage nach Bändern aus Biobaumwolle, veganen Kerzen oder Christbaumständern aus recycelten Plastikabfällen.

„Zum einen spielt die Natur diesen Winter eine große Rolle als Inspirationsquelle für Designs und Muster, die sich an natürlichen Texturen und Oberflächen orientieren – wie bei Korallen, Pilzen, Schwämmen, Wabenstrukturen, Muscheln, Blättern oder Trockenblumen. Zum anderen wird das Thema Nachhaltigkeit immer wichtiger“, hat Doreen Lortye von Vivant Decorations aus den Niederlanden beobachtet. „Wir versuchen, den Lebenszyklus und die Nutzbarkeit von Produkten durch Recycling und Upcycling zu verlängern. Aus Resten machen wir etwas Nützliches und Schönes zugleich.“ Beispiele hierfür seien Jute-Schnüre mit Holzperlen und Messingglocken oder handgemachte Winteranhänger mit winterlich inspiriertem Golddruck. „Die Verkaufszahlen zeigen, dass Artikel, die das Wohl der Natur unterstützen, gut ankommen“, so Lortyes Erfahrung.

mystic+originate: mystisch-eleganter Look in dunklen Tönen

Farben wie Cremeweiß, silbriges Grau, Violett, Petrol, moosiges Grün oder kräftiges Erdbraun bestimmen die Stilwelt mystic+originate ebenso wie Muster und Materialien, die aus der Natur stammen könnten. Zum Produktspektrum gehören aber glanzvoll bedrucktes oder beduftetes Geschenkpapier, parfümierte Kerzen oder vielfältige Glaskunst, wie die Messe Frankfurt als Veranstalterin der Christmasworld erklärt.

Für einen Hauch Luxus sorgen demnach vor allem dunkle Farbwelten mit Schwarz, Braun, Gold und zum Teil auch Silber sowie dunklen Hölzern. So setzen etwa bei der Serie „Luxury Trees“ von Ambiente Europe mystisches Schwarz und schimmernde Metallic-Töne zu Weihnachten ein trendiges Statement (siehe Bild links, Foto: Ambiente Europe). Stark nachgefragt seien auch klassische Stumpenkerzen in matter Optik, vor allem, wenn sie wie bei Gebr. Steinhart aus natürlichen nachwachsenden Rohstoffen bestünden und mit komplett plastikfreier Verpackung angeboten werden. Wiederverwendbare Geschenkverpackungen in glänzenden Optiken wie bei Vivant Decorations laufen den Angaben zufolge ebenfalls sehr gut.

local+vital: grafische Formen, individuelle Motive und kraftvolle Farben

Die Stilwelt local+vital ist durch einen farbenfrohen Look gekennzeichnet, gerade auch mit Blick auf die traditionellen Weihnachtsfarben. „Die Farben, die in Europa in der Vorweihnachtszeit am beliebtesten sind, sind Rot, Englisches Grün und Burgunderrot – klassische und zeitlose Farbtöne, die aber in Kombination mit der glänzenden Oberfläche und den avantgardistischen Formen zu einem Must-have für die Wohnung werden“, erklärt dazu beispielsweise Amanda Martinucci, Manager Kommunikation beim italienischen Kerzenhersteller Graziani (siehe Bild rechts, Foto: Graziani). Klassisches bleibe somit ein Evergreen, wobei die traditionelle Weihnachtsfarbigkeit und -motivwelt gerne ein modernes Update vertrage, wie die Messe Frankfurt ergänzt.

So werde zum Beispiel bei der Kollektion „Refreshed Memories“ von Inge‘s Christmas Decor Tradition neu interpretiert, indem kräftiges Rot und sattes Grün für mehr unbeschwerte Fröhlichkeit mit weißen und silbernen Akzenten kombiniert werden. Die Kollektion „Christmas Classics“ (siehe großes Foto ganz oben) präsentiere dagegen klassische Weihnachtsfarben wie Karminrot und Tannengrün kombiniert mit dunklem Blau und Schwarz, wobei traditionell weihnachtliche Motive die festliche Stimmung abrunden. Eleganten skandinavischen Christbaumschmuck präsentiert Krebs Glas Lauscha mit der Kollektion „Scandic Xmas“ in den typischen nordeuropäischen Farben Weiß, Rot und Grün, außerdem sei die Kollektion „Christmas Night“ gefragt, bei der ebenfalls die traditionellen Farben Rot, Gold und Grün dominieren würden und die mit ihren nostalgischen Motiven schöne Kindheitserinnerungen wecke.

Cookie-Popup anzeigen