TASPO GartenMarkt

Welche Obstsorten sich für Gärten eignen

Bei vielen Obstarten gibt es relativ krankheitstolerante Sorten, die sich für die Verwendung in Privatgärten, manche davon auch für den Erwerbsobstbau eignen. Eine Übersicht gibt der Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft (LOGL) Baden-Württemberg.

Er hat dazu eine Broschüre zusammengestellt, die auf 20 Seiten die betreffenden Obstsorten aufführt. Außerdem werden von allen diesen Sorten ihre besonderen Eigenschaften - wie Wuchs, Blütezeit, Fruchtreife, Ertrag - genannt. Zu den jeweiligen Früchten gibt es eine allgemeine Beurteilung.

Berücksichtigt sind: Apfel, Birne, Quitte, Süß- und Sauerkirsche, Zwetschge, Pfirsich, Aprikose, Himbeere, Johannisbeere, Stachelbeere, Brombeere.

Diese Broschüre könnte auch von Einzelhandelsgärtnereien, Gartencentern und Baumschulbetrieben an ihre Kunden verteilt werden.

Kontakt: Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft, Klopstockstraße 6, 70193 Stuttgart.