TASPO GartenMarkt

WinArboR-Branchentreff: Mobiles Arbeiten im Mittelpunkt

Zum dritten Mal trafen sich Vertreter aus den verschiedenen Bereichen des Gartenbaus auf dem Branchentreff der Rita Bosse Software GmbH (Edewecht). Weit über 100 Teilnehmer aus den Bereichen Baumschule, Garten- und Landschaftsbau und Gartencenter folgten am 25. August 2007 der Einladung des Softwarehauses. Externe Referenten sowie Mitarbeiter des Rita Bosse-Teams übermittelten in 17 Workshops, die sich nicht nur mit Software befassten, sondern auch mit viel Wissen, das die Teilnehmer dankend angenommen haben. Dabei stellte das mobile Arbeiten in der Baumschule für viele Besucher ein sehr interessantes Thema dar. In diesem Zusammenhang stellte Martin Overhage vom Rita Bosse-Team die neue Version der mobilen Bestandserfassung PocketArboR vor, bei der es möglich ist, mit einem PDA Artikel quartierbezogen und artikelbezogen zu erfassen oder zu bearbeiten. Auch wurde gezeigt, wie auf einfache Weise ein Nachzählen mit den aktuellen Bestandszahlen direkt im Quartier erfolgen kann. Die Aufnahme der Artikel kann bei dieser Anwendung manuell über einen Suchcode oder aber über einen integrierten Scanner erfolgen. Die dabei benötigte Hardware kann, wie in einem weiteren Workshop dargestellte wurde, auch für das mobile Arbeiten im Endverkauf genutzt werden. Gezeigt wurde, wie in den Verkaufsräumen Verkaufsvorgänge mobil erfasst werden und als Kassenbon drahtlos über ein Funknetzwerk zur Kasse geschickt werden. Die daraus resultierenden Vorteile, wie beispielsweise Zeitersparnis und besserer Kundenservice, liegen auf der Hand.

Auch der elektronische Austausch im Gartenbauformat bringt dem Anwender eine enorme Zeitersparnis. Mario Neemann von der Rita Bosse Software GmbH brachte Beispiele für Vorteile des Gartenbauformates in den verschiedenen Bereichen der Warenwirtschaft, die so manchem Teilnehmer bislang nicht bewusst waren. Selbst Anwender, die schon länger mit diesem Format arbeiten, zeigten sich angetan von den neuen Funktionen, wie zum Beispiel der Übermittlung des EAN-Codes per Gartenbauformat. Ein weiteres interessantes Thema auf dem Branchentreff war das Controlling in den Baumschulen. So wurde in einem anderen Workshop ein Zeiterfassungs- und Kostenanalysesystem speziell für Baumschulen vorgestellt. An Hand der Software WinAikA wurde gezeigt, wie Arbeitszeiten von den Mitarbeitern leicht und ohne viel Aufwand über einen Touchscreen erfasst werden und somit einzelnen Kostenstellen zugewiesen werden können. Weitere Themen an diesem Tag waren "Möglichkeiten der Etikettierung", "Risiken und Sicherheit bei der Internetnutzung" und "Multimedia im Internet", "Regenerative Energien".