TASPO GartenMarkt

Wohlfühltemperatur ist das A und O: Klimakonzept K3000 zur Optimierung des sommerlichen Wärmeschutzes

Pfaffenhofen a. d. Roth. Lange Aufenthaltszeiten und folglich potenziell höhere Umsätze durch angenehme und einladende Verkaufsräume mit Wohlfühlklima sind heutzutage das A und O im Verkaufsgewächshaus, weiß Kräss GlasCon. Neben dem winterlichen Wärmeschutz spiele der sommerliche Wärmeschutz eine fast gleichbedeutende Rolle, denn die Gefahr der Überhitzung der Verkaufsräume im Sommer darf nicht unterschätzt werden. Um eine Überhitzung des Gartencenters oder Verkaufsgewächshauses zu vermeiden, hat Kräss GlasCon das Klimakonzept K3000 entwickelt.

K3000 ist ein Klimakonzept zur Projektierung von Gartencentern und Verkaufsgewächshäusern zur Optimierung des sommerlichen Wärmeschutzes, so das Unternehmen. Es setzt sich zusammen aus:

- dem neu entwickelten und programmierten K3000 Projektierungstool;

- der individuell optimierten Gartencenterhülle und der Schattierung;

- dem Klimacomputer mit neuer K3000 Klimasoftware zur optimierten Ansteuerung der Lüftungsklappen und Schattierungen.

Durch die neue K3000 Klimasoftware werden den Angaben zufolge diese Komponenten im täglichen Betrieb individuell gesteuert, so dass das Klima für Mensch und Pflanze zu jeder Jahreszeit bestmöglich gestaltet wird. Das Klimakonzept sei anwendbar bei allen mehrschiffigen Gartencentern und Verkaufsgewächshäusern und kombiniere alle bautechnischen Komponenten nach den neuesten Erkenntnissen aller durchgeführten Klima-Untersuchungen. K3000 findet bei allen von KrässGlascon erstellten Neuprojektierungen ohne Zusatzkosten Berücksichtigung. Für das Wohlfühlklima der Kundschaft spielen aber auch neben dem optimalen Raumklima noch eine entsprechende Produktvielfalt und einladende, architektonisch ansprechende Verkaufsraumgestaltung eine Rolle, informiert Kräss GlasCon. Bei der Planung bedeute dies unter anderem, die Verkaufsräume so zu gestalten, dass sie der Jahreszeit, dem Produktsortiment oder dem Wetter entsprechend optimiert werden können. Im Sommer könne mit der Kräss-Vario-Hebe-Faltwand oder der Kräss-Vario-Rollwand, die sich leicht und schnell öffnen lasse, zu einer idyllischen Terrasse im Freien eingeladen werden. Dadurch ergeben sich nach eigenen Angaben variable Konzepte der Verkaufsraumgestaltung.

Kontakt: Kräss GlasCon GmbH, Buchenweg 3, 89284 Pfaffenhofen a. d. Roth, Tel.: 07302-92290-0, www.kraess.de.