TASPO GartenMarkt

Zimmerpflanze des Monats Februar: die Efeutute sorgt für gesundes Raumklima

Die Efeutute (Epipremnum) ist die „Zimmerpflanze des Monats Februar“, eine Kampagne des Blumenbüros (Düsseldorf). Die ursprünglich aus Asien stammende, üppig wachsende Kletterpflanze gehört wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge zu den zehn aktivsten Luftfiltern und sorgt für ein gesundes Raumklima. 

Laut einer Studie von NASA und Fytagoras ist die Efeutute eine der Top-10-Pflanzen, die Schadstoffe wie Benzol und Formaldehyd aus der Luft filtern. Als grüner Lufterfrischer ist sie daher nicht nur zu Hause, sondern auch in Büros ein willkommener Mitbewohner.

Ihre glänzenden, herzförmigen Blätter variieren in der Färbung von Naturweiß und Gelb bis hin zu verschiedenen Grüntönen und schimmern auch Gold oder Silber. Ihre Musterung reicht von gesprenkelt bis marmoriert.

Als Standort bevorzugt die tropische Pflanze, die ganzjährig im Handel erhältlich ist, helle oder halbschattige Plätze ohne Zugluft. Außerdem benötigt die Efeutute ausreichend Platz zum Wachsen und ein stets feuchtes Substrat, weshalb
wöchentliche Wassergaben empfehlenswert sind. Für einen zusätzlichen Wachstumsschub kann alle zwei Wochen ein Flüssigdünger verwendet werden. (ts/bb)