TASPO GartenMarkt

Zimmerpflanze statt Weihnachtsbaum

, erstellt von

Weihnachten ist vorbei und spätestens am Dreikönigstag (6. Januar) muss der Baum der Tradition zufolge raus. Was bleibt, ist eine Lücke. Diese lässt sich ganz einfach mit einer dekorativen Zimmerpflanze füllen, findet das Blumenbüro – und macht mit der bereits bekannten Kampagne „Weihnachtsbaum raus, Zimmerpflanze rein“ dieses Mal im kleinen Rahmen auf diese Möglichkeit aufmerksam.

Weihnachtsbaum ade: An seine Stelle kann eine große Zimmerpflanze treten. Foto: Pflanzenfreude.de

Für den Handel gibt es aber auch in diesem Jahr wie gewohnt Poster, die auf Pflanzenfreude.de in verschiedenen Formaten zum Download zur Verfügung stehen.

Das Kampagnen-Motto „Weihnachtsbaum raus, Zimmerpflanze rein“ wird außerdem auf den verschiedenen dazugehörenden Social Media-Auftritten – Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest – Thema sein.