Grüne Branche

1. Vorsorgetag: Beratungsangebot für Kölner

400 Kölner Bürger zwischen 65 und 80 Jahren besuchten den ersten Kölner Vorsorgetag. Betroffene konnten sich durch kompetente Ansprechpartner von Banken, Versicherung und Friedhofsgärtnern geeignete Vorsorgelösungen für die eigene Lebenssituation zusammenstellen lassen. Großen Anklang am Vorsorge-Tag fanden neben dem "Vorsorge-Forum" - einer messeartigen Präsentation der vier Hauptaussteller, Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner, Kölner Bank, Pax-Bank sowie R+V-Versicherung - auch die Fachvorträge zum Thema Steuervorteile und Stiftungen oder "Das richtige Testament". Zwischen 30 und 125 Zuhörer fanden sich zu jedem der insgesamt acht Termine in den Vortragssälen ein. Für den Senioren Servicedienste Köln als Veranstalter und die vier beteiligten Hauptaussteller steht fest: "Dieses neue Angebot wird fester Bestandteil des Kölner Veranstaltungskalenders", so Josef F. Terfrüchte, Vorsitzender der Senioren Servicedienste Köln.