Grüne Branche

10 Jahre „Tag des Deutschen Apfels“

, erstellt von

Am 11. Januar ist es soweit, wie in jedem Jahr wird der „Tag des Deutschen Apfels“ gefeiert und das in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal. Wie die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO) bekannt gab, wird es zu diesem Jubiläum eine besondere Kooperation mit Flixbus geben.

Zehnjähriges Jubiläum feiert der "Tag des Deutschen Apfels" am 11. Januar 2020. Foto: Shelley Pauls / Unsplash

Initiative „Deutschland – Mein Garten“ verteilt Äpfel

Vor genau zehn Jahren rief die BVEO Initiative „Deutschland – Mein Garten“ den 11. Januar als offiziellen „Tag des Deutschen Apfels aus“, um das beliebteste Obst der Republik zu würdigen und auf die Qualität und Vielfalt heimischer Sorten aufmerksam zu machen, von dem 2019 insgesamt 950.000 Tonnen geerntet worden sind. Jeder Deutsche Haushalt verbrauche im Schnitt 17,4 Kilogramm Äpfel pro Jahr, was rund 116 Äpfel pro Haushalt beziehungsweise 57 Äpfel pro Kopf entspreche. Eine Woche lang finden um den 11. Januar herum besondere Aktionen im Handel statt. Zum Jubiläum gebe es laut Mitteilung aber eine ganz besondere Kooperation. Reisende, die an den zentralen Omnibus-Bahnhöfen München, Hamburg und Berlin an diesem Tag an Bord eines FlixBus gehen, kommen in diesem Jahr in den Genuss von frischen Äpfeln. Als liebster Reiseproviant der Deutschen werden insgesamt 20.000 knackige Äpfel verteilt. 

Elstar ist beliebtester Apfel

Der beliebteste Apfel im heimischen Ranking ist der Elstar (17 % Absatz-Menge), gefolgt vom Braeburn (14 %) und den Jonagold/Jonared (12,5 %), Gala (8,5 %) und Golden Delicious (2,5 %).  „Unsere Erzeugerbetriebe haben langjährige Erfahrungen im Apfelanbau, mit besonderem Augenmerk auf qualitativ und geschmacklich gute Sorten, wie den traditionell beliebten Elstar oder Braeburn aber auch neue Sorten, wie den Snack-Apfel Rockit – ein echter Senkrechtstarter im Sortiment! Am ‚Tag des Deutschen Apfels‘ treten wir nun schon seit 10 Jahren den Beweis an, dass selbst eingelagerte Äpfel, dank ausgefeilter Lagertechnologie ebenso knackig, frisch und aromatisch schmecken, wie Äpfel die direkt vom Baum kommen. In einer Jahreszeit, in der es nur ein sehr begrenztes Frische-Angebot aus heimischem Anbau gibt, ist das etwas Besonderes“, erklärt Jens Anderson von Elbe Obst im Alten Land.

Apfel-Foto-Gewinnspiel auf Instagram

Bis zum 15. Januar laufe zudem auch noch ein Fotogewinnspiel auf Instagram. Wer ein Foto mit einem Apfel und dem Hashtag #TdDA2020 auf der Social Media Plattform postet, nimmt an der Verlosung eines von zehn FlixBus-Gutscheinen teil – für je eine Hin- und Rückfahrt im gesamten Streckennetz.