Grüne Branche

100 Jahre Gärtnertradition: Aus dem Gartencenter Pforzheim wird Streb

Unter dem Motto "Im Frühling blüht Ihnen was Neues" feierte das Gartencenter Streb vom 13. bis 15. März 2008 seinen neuen Namen. Seit Jahrzehnten als Gartencenter Pforzheim bekannt, entschloss sich die Unternehmerfamilie Streb den Schritt zu wagen: "Aus dem Gartencenter Pforzheim wird das Gartencenter Streb". Das Gartencenter wurde 1970 gegründet und gehört damit zu den ältesten Vertretern dieses Geschäftstyps in Deutschland. Die Familie Streb, die in diesem Jahr auch auf eine 100-jährige Gärtnertradition im Norden Pforzheims zurückblicken kann, entschloss sich vor zehn Jahren zur Übernahme des Gartencenters. Joachim Streb baute mit seiner Tochter Christina und Sohn Andreas Streb, dem Betriebsleiter Herbert van Leuven und dem Mitarbeiterteam den Standort kontinuierlich aus. Im Jahr 2005 wurde nach neunmonatiger Bauzeit eine Verkaufsfläche von 12.000 Quadratmetern eröffnet. Die Qualität, das Erlebnis und die Freundlichkeit, die man in Pforzheim und Umgebung mit dem Namen Streb verbindet, wird in Zukunft durch das neue Firmenlogo symbolisiert:

- Frisch und lebendig wirkende Grüntöne;

- eine Solidität ausstrahlende, aber gleichzeitig dynamisch wirkende Typographie;

- Blumen als Sympathieträger und Sinnbild für alle schönen Dingen des Lebens.

Die Einführung des neuen Erscheinungsbildes von grün erleben zu Beginn des Jahres 2008 war für die Familie Streb eine gute Gelegenheit, dem Unternehmen ein "unverwechselbares Gesicht" mit hohem Wiedererkennungswert zu verleihen.

Sortimentsschwerpunkt der grün erleben-Fachmärkte sind Pflanzen, Gartenbedarfsartikel und Dekorationsartikel für Hausund Garten. Dazu zählen Zimmer-, Beet-, Balkon- und Kübelpflanzen, Bäume, Sträucher und Stauden, Sämereien und Zwiebeln, Gartenkeramik, Erden und Dünger sowie Boutique-Artikel. Die Option, sich als Vollsortiments-Gartencenter zu positionieren, und das Sortiment beispielsweise um Gartengeräte, Möbel oder Teichzubehör zu erweitern, steht den Mitgliedern offen. Das Gartencenter Streb, selbstverständlich kompetenter Pflanzenspezialist, bietet über den grün erleben-Sortimentsschwerpunkt hinaus auch Artikel rund um den Wassergarten, inklusive Teichtechnik, Grills und einem Raumbegrünungsservice an. Im Bistro "Cantina dei Fiori" wird auf über 200 Quadratmeter für das leibliche Wohl der Kunden gesorgt.