Grüne Branche

12. weltgrößte Kürbisausstellung in Ludwigsburg

Dinosaurier herrschen noch bis zum 6. November im Blühenden Barock in Ludwigsburg in der am 2. September eröffneten 12. weltgrößten Kürbisausstellung. Zusammengestellt von Experten des Schweizer Dinosauriermuseums in Aathal beherrschen 13 Urwelttiere in mit Kürbissen behangenen Gestalten das Gelände, das im Übrigen mit rund 400.000 Kürbissen geschmückt ist. 

Ein Dinosaurier in Ludwigsburg. Foto: Edgar Gugenhan

In diesem Jahr stammen fast alle ausgestellten Kürbisse aus dem Betrieb von Jens Eisenmann in Rielingshausen. Der eigentliche Obstbaubetrieb hat sich durch den Kontakt zum Blühenden Barock immer mehr auf die Produktion von Kürbissen – inzwischen auf 13 Hektar – eingestellt.

Wie er auf einer Pressekonferenz erläuterte, hat er beste Erfahrungen mit der Direktsaat gemacht, wobei er die Aussaatfläche vorab mit schwarzer Bio-Folie abdeckt und dann ab Ende April je Quadratmeter Fläche ein Samenkorn ausbringt.

(Edgar Gugenhan)