Grüne Branche

14 Millionen Euro für Blumen & Pflanzen

, erstellt von

Das Blumenbüro Holland hat für 2016 einen Etat von 14 Millionen Euro festgelegt, um Blumen und Pflanzen dank generischer Kampagnen beim Verbraucher zu platzieren und so Verkäufe zu generieren. Der Fokus der Werbeaktivitäten liegt auf den Kernmärkten in Europa.

"Lieblingsblume" ist eine der generischen Kampagnen für Blumen und Pflanzen, die sich das Blumenbüro Holland ausgedacht hat. Foto: BBH

Blumenbüro will sich auf Deutschland und Frankreich konzentrieren

Dabei wolle sich das Blumenbüro Holland mit den generischen Kampagnen für Blumen und Pflanzen vor allem auf Deutschland und Frankreich konzentrieren. England spiele ebenfalls eine wichtige, aber im Vergleich untergeordnete Rolle, da sich der Markt dort durch geschlossene Vertriebsstrukturen auszeichne. 90 Prozent des Budgets sollen für diese Länder verwendet werden.

Sechs Millionen Euro des Budgets stammen aus dem Handel, während die Produzenten acht Millionen Euro für generische Kampagnen beisteuern. Das Blumenbüro möchte nun im nächsten Schritt gemeinsam mit Vertretern des Handels und der Produktion abstimmen, wie die Kampagnen für Blumen und Pflanzen aussehen werden.