Grüne Branche

60.000 Fachbesucher kamen zur IPM 2013

Gute Stimmung auf der Internationalen Pflanzenmesse
Auch wenn der Dienstag witterungsbedingt weniger Besucher brachte – der Großteil der ausstellenden Baumschul- und Staudenbetriebe zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis auf der IPM 2013 in Essen. Sie erwies sich einmal mehr als der große Branchentreffpunkt – in diesem Jahr mit ausgesprochen guter Stimmung.

Den rund 60.000 Fachbesuchern präsentierten sich 1.537 Aussteller aus 46 Ländern bei der 31. Ausgabe der Internationalen Pflanzenmesse 2013, bei der wieder Produkte und Dienstleistungen rund um die grüne Branche im Mittelpunkt standen. Die Weltleitmesse der grünen Branche war geprägt von hoher Zufriedenheit bei Ausstellern und Besuchern sowie einer deutlich gestiegenen Ordertätigkeit, lautet die Bilanz der Veranstalter im Abschlussbericht.

Über 35 Prozent der Besucher bestellten direkt auf der Messe bei den Ausstellern, so die Angaben der Messe Essen. Damit sei die Ordertätigkeit um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Das habe auch die gute konjunkturelle Bewertung widergespiegelt: 88,4 Prozent der Befragten sehen die wirtschaftlichen Aussichten ihrer Branche positiv, ein leichter Anstieg im Vergleich zum letzten Jahr. Das unterstreiche die Bedeutung der IPM als die Nummer eins. Hier treffe sich das weltweite Angebot der grünen Branche und die internationale Nachfrage, sind sich Frank Thorwirth, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Essen, und Egon Galinnis, Geschäftsführer der Messe Essen, einig.

Die ganze Bilanz zur IPM lesen Sie in der Ausgabe 03/ 2013 Deutsche Baumschule.