Grüne Branche

AdL-Zuschuss: Bundesrat für höhere Einkommensgrenzen

Der Bundesrat fordert in seiner Stellungnahme zum „Lagebericht der Bundesregierung über die Alterssicherung der Landwirte 2013“ vom 14. Februar 2014 (Drucksache 794/13) die Anhebung und Dynamisierung der derzeit bestehenden starren Einkommensschwellen für die Bezuschussung der Beiträge von höchstens 15.500 Euro für Alleinstehende sowie 31.000 Euro für Verheiratete pro Jahr.

Die Einkommensgrenzen seien seit der Neuregelung des Zuschussrechtes durch das Agrarsozialreformgesetz 1995 nicht mehr erhöht und damit faktisch deutlich abgesenkt worden, so die Begründung. (ts)