Grüne Branche

Ältere Mitarbeiter im Team fördern und fordern

Unternehmensführung
Unsere Gesellschaft altert. Gleichzeitig fehlen überall gut ausgebildete Fachkräfte. Das sind schon zwei gute Gründe, sich mit dem Thema „Age Management“, also Strategien und Maßnahmen speziell für ältere Mitarbeiter, im Unternehmen auseinanderzusetzen.

Ob Baumschule oder GaLaBau: Ein Mix aus Jüngeren und Älteren wird in Zukunft die Ideallösung sein – nicht allein unter dem Gesichtspunkt Ausbildung.

Der demografische Wandel zeigt es eindeutig: Ältere Mitarbeiter im Gartenbau sind länger arbeitsfähig als in früheren Zeiten. Auch für die Betriebsführung von Baumschulen ist ein Umdenken erforderlich, um sich dieser Entwicklung anzupassen. Arbeitskraft und Motivation der Mitarbeiter über 55 bleiben dann länger erhalten.

Für die meisten Baumschulen ist es wirtschaftlich sinnvoller, den Verbleib älterer, qualifizierter Mitarbeiter zu fördern, statt sie in den Ruhestand zu schicken. Dabei müssen allerdings die Arbeitsanforderungen adaptiert werden, damit die Belastung für den Einzelnen nicht zu hoch ist. Wenn die Arbeitsprozesse an die über Fünfzigjährigen angepasst sind, bleibt vor allem auch die Arbeitsfreude der Betroffenen erhalten.

Viele Baumschulbetriebe orientieren sich bei den Anforderungen an das Personal überwiegend an den jüngeren Mitarbeitern. Allerdings weiß jeder Chef, dass ein Mix aus Jüngeren und Älteren in Zukunft die Ideallösung sein wird. Schließlich bringen Ältere mehr Erfahrung und große Bereitschaft mit, Verantwortung zu übernehmen. Außerdem sind sie – gerade wegen ihres fortgeschrittenen Alters – weniger gefährdet, sich abwerben zu lassen. Ihre Firmenbindung ist weit größer im Vergleich zu Jüngeren.


Was Ältere besser können
Mit zunehmendem Alter wachsen Berufserfahrung, Urteilsfähigkeit und selbstständiges Denken. Darüber hinaus sind ältere Mitarbeiter emotional stabiler – jüngere hingegen unterliegen häufiger Stimmungsschwankungen. Arbeitsmediziner haben bei Untersuchungen festgestellt, dass mit vorgerücktem Alter das Verantwortungsbewusstsein steigt. Mit den Jahren gewinne der Ältere mehr Überblick und erfasse Zusammenhänge bei der täglichen Arbeit besser. Mit zunehmendem Alter wachse die Zahl derjenigen, die ihren Gesundheitszustand selbst als „gut“ und „sehr gut“ einschätzen.

Rolf Leicher, Heidelberg

Lesen Sie in Ausgabe 07/ 2013 Deutsche Baumschule wie Sie den Umgang mit älteren Mitarbeitern ideal und altersgerecht gestalten können.