Grüne Branche

Agrardiesel: Antragsfrist bis 30. September

Am 30. September 2007 endet die Frist zur Abgabe der Agrardieselanträge für das Verbrauchsjahr 2006. Darauf hat der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) in Bonn noch einmal aufmerksam gemacht. da es sich um eine so genannte Ausschluss-frist handelt, werden später eintreffende Anträge nicht mehr berücksichtigt. Der Verband macht noch einmal darauf aufmerksam, dass von der Vergütungssumme ein Selbstbehalt von 350 Euro abgezogen wird. Die Bagatellgrenze von 50 Euro bleibt bestehen. Dies bedeutet, dass erst Beträge über 400 Euro zurückerstattet werden. Die maximal vergütungsfähige Dieselmenge beträgt pro Kalenderjahr und Betrieb 10000 Liter.