Grüne Branche

Aktiv auf vielen wichtigen Märkten im Ausland

Auf vielen wichtigen internationalen Märkten aktiv ist die Ernst Benary Samenzucht GmbH als Züchterhaus für Zierpflanzen. Angesichts des Zusammenwachsens Europas und des Heranrückens des russischen Marktes schildert das Unternehmen in der aktuellen TASPO, welche Unterschiede zwischen dem englischen und deutschen sowie dem russischen und deutschen Markt bestehen. So gab es bis vor wenigen Jahren in Russland wenig blumenproduzierende Betriebe. Große Gemüse-Gärtnereien haben dann angefangen, Beet- und Balkonpflanzen zu produzieren. In den ersten Jahren hat Ernst Benary Samenzucht mit Exklusiv-Partnern des Saatgut-Großhandels gearbeitet. In diesem Jahr haben wir den Markt erstmalig für alle Großhändler und Saatgut-Importeure nach Russland geöffnet. Derzeit erschwert das Einfuhr-Embargo der russischen Regierung den Handel. Benary ist aber unter anderem durch die Aufgabe der Exklusivität flexibel und handlungsfähig. Die Sortenvielfalt ist noch relativ begrenzt. Benary nutzt hier große Potenziale, zum Beispiel für F1-Violen und Impatiens. Unter anderem Semperflorens-Begonien haben eine große Bedeutung in Russland. Und: Die Qualität der Pflanzen wird immer besser. Mehr über den Markt in England, Ansprüche der englischen, russischen und deutschen Kunden, lesen Sie in der aktuellen TASPO.