Grüne Branche

Anastasia und Joey machten das Rennen bei „Glazen Tulp“

Am 19. Januar wurden in Noordwijk die Gewinner des von FloraHolland organisierten Sortenwettbewerbs „Glazen Tulp 2012“ bekannt gegeben. Je eine Chrysantheme, Begonie und Ptilotus rückten als Glazen Tulp-Sieger in den Fokus. Dieser Wettbewerb rückt neue (oder fast neue) Sorten und Verkaufskonzepte, die am Markt in der vorhergehenden Periode besonders gut angenommen wurden, in den Fokus. 

Die Sieger des Wettbewerbs freuen sich zusammen mit den niederländischen TV-Moderatoren Rob Verlinden und Myrna Goossen über den Erfolg. Foto: FloraHolland

Glazen Tulp-Sieger gibt es in vier Kategorien: Schnittblumen, Zimmertopfpflanzen, Beet- und Gartenpflanzen sowie Verkaufskonzepte. Trotz der Bezeichnung Glazen Tulp – also „Gläserne Tulpe“ – geht es in dem Wettbewerb keinesfalls speziell um Tulpen. Nachfolgend die Übersicht der prämierten Sorten.

Die drei Preise in der Kategorie Schnittblumen gingen an:

  • Chrysanthemum ‘Anastasia Star Pink’ (erster Preis), Lieferant: ArcadiA;
  • Chrysanthemum ‘Antonov Satin’ (zweiter Preis), Lieferant: Chrywijk;
  • Hydrangea macrophylla ‘Magical Coral’/blau (dritter Preis), Lieferanten: Kwekerij van Geffen VOF, Mts. Lambregts-van Loon und Kwekerij Berkelrode.

Zur siegreichen Chrysanthemensorte ‘Anastasia Star Pink’ stellte die Jury die einzigartige Farbe, die derzeit auch sehr im Trend sei, heraus.

In der Kategorie Zimmertopfpflanzen gingen die Preise an:

  • Elatior-Begonie ‘Sunny Side Up’ (erster Preis), Lieferanten: Pligt Professionals und J. & P. ten Have;
  • Hydrangea macrophylla ‘Avantgarde’ (zweiter Preis), Lieferant: Sjaak van Schie;
  • Vriesea ‘Valetta’ (ebenfalls zweiter Preis), Lieferant: Bromelia Specialist;

Ptilotus exaltatus ‘Joey’, eine seit einigen Jahren bekannte Züchtung aus dem Hause Benary, wurde Glazen Tulp-Gewinner in der Kategorie Gartenpflanzen. Die Reihenfolge lautete:

  • Ptilotus exaltatus ‘Joey’ (erster Preis), Lieferant: C.&.M. Kester;
  • Garden Orchid (zweiter Preis), Lieferant: Anthura;
  • Hebe ‘Hebedonna Julia’ (dritter Preis), Lieferanten: J.E.F. Geerts und Hkw C.M.A. Roozen & Zn.

Die Jury lobte Ptilotus exaltatus ‘Joey’ als innovativ und „zum Streicheln einladend“. Die lose Rispe passe zum Trend der Zeit.

In der Kategorie Konzepte erreichte „Anthurium Full Colour“ (Lieferant: Anthura) den ersten Platz. Dahinter platzierte sich ein als „Kweeksmakelijk“ bezeichnetes Konzept. Der dritte Preis ging an das Konzept „LED it Shine“ (Lieferant: Ter Laak Orchideeën). (ts/eh)