Grüne Branche

Anregungen garantiert – Impressionen von Eutin

Landesgartenschauen bieten sich gerne als Plattform für zahlreiche Gartenideen und -anregungen an. Das „Wie“ ist stets die spannende Frage. Bei der Landesgartenschau Eutin gibt es vielseitig gestaltete Gärten.

 

 

Das Nebeneinander von historischen Gartenanlagen und vielen Anregungen für den privaten Hausgarten wie das Upcycling, schaffen neue Anreize für Kreativität.

So sind es insbesondere die Haus- und Kulturgärten, die das breite Feld der Möglichkeiten zur Gestaltung des „grünen Wohnbereiches“, dem auch eine entsprechende Möblierung zugeordnet ist, dokumentieren. Zwölf GaLaBau-Fachbetriebe schufen hier elf Gartenwelten mit individuellen Themen. Ziel war die Darstellung der Gesamtbreite einer kreativen, modernen Gartengestaltung, die auf die individuellen Bedürfnisse des Gartenbesitzers eingeht, heißt es in der begleitenden Broschüre.Der aktuelle Trend, das Leben bei gutem Wetter nahezu komplett in den Hausgarten zu verlagern, zeigt sich unter anderem in den dargestellten Verknüpfungen von Küchenelementen und den unterschiedlich gestalteten Kulturräumen für Kräuter und Gemüse.


Ein ganz neues, modernes Gesicht bekommt der Bauerngarten: Hier haben Hochbeete aus Cortenstahl ebenso Platz gefunden wie duftende Kräuterbeete und eine kleine Wasserquelle.

Upcycling: aus alt mach neu

„Upcycling“ liegt ebenfalls im Trend. Ihm folgt der Ausstellungsbeitrag „Upcycling my garden“, der die gestalterische Nachnutzung von täglich anfallenden Gebrauchs- und Verbrauchsgegenständen im Garten zeigt und dabei auf Gartenflächen von 164–300 m² interessante und leicht umsetzbare Anregungen gibt.

Lassen Sie sich noch weiter inspirieren! Im Artikel "Anregungen garantiert - Impressionen von Eutin" der Ausgabe 09/2016 Deutsche Baumschule werden Sie bestimmt fündig.

hgs/db