Grüne Branche

Arbeitsschutz: immer mehr Betriebe entscheiden sich für AMS Gartenbau

Verhaltens- und Organisationsmängel gehören zu den häufigen Unfallursachen. Mit Hilfe eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) kann dem Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen ein effizienter Rahmen gegeben werden, um diese Ursachen weitgehend auszuschalten. Immer mehr Betriebe entscheiden sich deshalb für eine Zertifizierung nach dem AMS Gartenbau. 

Zum Nachweis einer guten Arbeitsschutzorganisation im Unternehmen bietet die Gartenbau-Berufsgenossenschaft (BG) die Möglichkeit, dieses durch eine Begutachtung bestätigen zu lassen. Die Begutachtung erfolgt auf der Basis der „BG-Verfahrensgrundsätze zur Begutachtung von Arbeitsschutzmanagementsystemen (AMS)“. AMS Gartenbau ist den Angaben zufolge auf dem „Nationalen Leitfaden“ aufgebaut und deutschlandweit von vielen Auftraggebern anerkannt.

Nach erfolgreichem Abschluss stellt die Gartenbau-BG ein Zertifikat aus. Diese Bescheinigung ist drei Jahre gültig.

Weitere Informationen zum AMS Gartenbau sind in einer Broschüre zu finden, die Sie hier als PDF herunterladen können. (ts)