Grüne Branche

Astilben: Schöne Grüße vom Kaiserstühler Staudenhof

Seit diesem Jahr ist beim Kaiserstühler Staudenhof Menton (Eichstetten) ein 214 Seiten starker Sortimentskatalog zu Stauden, Farnen, Gräsern und anderen Pflanzen erhältlich. Mehr als 1.800 Arten und Sorten werden mit Informationen wie Höhe, Wuchsform, Blütezeit, Standortansprüche beschrieben.

‘Snowdrift’, die reinweiße Schönheit im Astilben-Sortiment. Foto: Menton

Hinweise auf spezielle Verwendungsbereiche, Ergebnisse der Staudensichtung, viele mögliche Partnerstauden sowie die empfohlenen Stückzahlen pro Quadratmeter helfen in der Vielfalt der Stauden bei der Planung und Beratung. Für spezielle Fragestellungen gibt es ausführliche Listen.

Wir greifen in den nächsten Ausgaben der Sortengalerie einige der in dem Katalog erwähnten neuen Staudenarten auf und beginnen dies hier mit A wie Astilbe. Es geht um die weiße Astilbe Arendsii-Hybride ‘Snowdrift’. Es ist laut Menton Stauden eine reinweiße Schönheit im Astilbensortiment. Sie habe im vergangenen Jahr mit großer Blütenfülle und ihrer klaren Farbe sehr überzeugt, teilte Kaiserstühler Staudenhof mit.

Die hohen, fedrigen Blütenstände stehen über kräftigem glänzendem Laub, was die Leuchtkraft der schön aufgebauten Blüten noch erhöht.

‘Snowdrift’ zählt mit 70 bis 80 Zentimetern Wuchshöhe zu den mittelhohen Sorten, kann aber auf gut nährstoffversorgten und gleichmäßig feuchten Böden deutlich höher werden. Sie blüht früh und üppig an vielen straff aufrechten Stielen und eignet sich daher außerdem für den Schnitt.

Lange vor und nach der Blüte schmückt das attraktive Laub und bildet starke Kontraste zu panaschierten oder hellgrünen Pflanzen. Große Gruppen dieser Sorte wirken vor allem vor dunklem Hintergrund. (mn/ts)