Grüne Branche

Auftakt zur B & B-Saison im ZDF-Morgenmagazin: Gärtner starten in die Sommersaison

Heinz Herker, Vizepräsident des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) und Vorsitzender des Bundesverbandes Einzelhandelsgärtner (BVE), hat am 24.April im ZDF-Morgenmagazin die Beet- und Balkonpflanzensaison offiziell für eröffnet erklärt. Rund 1000 Gärtnereien in ganz Deutschland öffneten ihre Türen, sagte Herker live im ZDF-Morgenmagazin im Hauptstadtstudio des ZDF in Berlin. Im Gespräch mit den beiden Moderatoren Patricia Schäfer und Cherno Jobatey erläuterte Herker dem Fernsehpublikum die aktuellen Pflanzentrends für Balkon und Terrasse, gab Tipps zur richtigen Pflege und zum perfekten Standort und beantwortete Zuschauerfragen rund um den Garten. Das gärtnerisch passend zur Beet- und Balkonpflanzensaison dekorierte ZDF-Studio „Zollernhof“ bleibt für die komplette Sendewoche des Morgenmagazins erhalten.

Auch in den Bundesländern sind die Aktivitäten zum Saisonstart bereits angelaufen. Brandenburg nahm die Saisoneröffung zum Anlass, seinen erstmals durchgeführten Wettbewerb „Gärtnerei des Jahres“ vorzustellen. Gewonnen hat das Pflanzencenter Blumenthal in Putlitz (Prignitz), in dessen Räumlichkeiten dann auch am 19. April mit der Übergabe der Siegerurkunde durch Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Dr. Dietmar Woidke der Startschuss in die Saison fiel. 40 Betriebe nahmen in Brandenburg am Tag der offenen Gärtnerei teil und machten „Lust auf Sommer“, so lautete das Motto.

Sachsen-Anhalt eröffnete die Beet- und Balkonsaison in der Gärtnerei Sperl (Kleinmühlingen) am 23. April. Auch die württembergischen Gärtner starteten mit dem Wochenende 22./23. April, ebenso wie die Gärtner in Westfalen-Lippe.

Den Saisonstart noch vor sich haben die 300 beteiligten Gärtnereien in Bayern, die besonders ihre „Bayerische Pflanze des Jahres 2006“, eine purpurrot blühende Pelargonie mit weißem Rand namens „Purpurella“, in den Mittelpunkt stellen.

Am 28. April lädt der Gartenbau-Betrieb Gruschwitz von Bernd Miller nach Langburkersdorf zur landesweiten Saisoneröffnung in Sachsen. In Schleswig-Holstein ist dieses Event am 27.April der Gärtnerei Petersen in Schleswig vorbehalten. Für Mecklenburg-Vorpommern fällt am gleichen Tag im Gartenbaubetrieb Volker Moth in Dobbertin stellvertretend für alle mitmachenden Gärtnereien im Land der Saisonstartschuss. Mit einer Pflanzaktion vor der Stadtkirche in Hessisch Lichtenau steigen die Hessen in die Saison ein und zeigen auf diesem Weg erstmals ihre „Hessische Balkonpflanze des Jahres“ der Öffentlichkeit. In diesem Jahr wurde die Impatiens Cameo Neo mit der Bezeichnung „Liebesperlen“ aufgrund ihrer hervorragenden Blüheigenschaften gekürt.