Grüne Branche

Ausgebuchte GrootGroenPlus 2014 bietet spannendes Programm

Die GrootGroenPlus 2014 kommt immer näher und das ist überall zu merken. Es gibt mittlerweile eine Warteliste, wodurch Anmeldungen weiterhin möglich sind, aber nicht garantiert zu einem Standplatz führen. Einige Neuheiten wurden bereits angemeldet und es werden aller Voraussicht nach noch mehr davon folgen. Die GrootGroenPlus ruft Unternehmen, die dies noch nicht getan haben, dazu auf, ihre Neuheiten so bald wie möglich anzumelden, damit diese in der ausführlichen Präsentation berücksichtigt werden können.

Auch andere Programmpunkte nehmen immer mehr Gestalt an. So sind die Themen für die Gespräche am „großen grünen runden Tisch“ und das Programm der externen Presseexkursion mittlerweile bekannt.

Tischgespräche
So wie im Vorjahr werden auch 2014 wieder neun Gespräche am „großen grünen runden Tisch“ organisiert. Jeden Tag gibt es drei Gespräche, die zum Messethema #365green passen, darunter Warum, Angebot und Know-how, Zeigen Sie Mut und zielgruppenspezifische Themen wie #365green in unseren Nachbarländern (Mittwoch, Tag des Einzelhandels), Einsparungen kosten Geld (Donnerstag, Tag der öffentlichen Grünanlagen) und Junge Talente (Freitag, Tag der Gärtner/Gartendienstleister). Am Tisch nehmen verschiedene Gäste Platz, am Mittwoch zum Beispiel die Baumschulbetreiber Rijnbeek, Bulk und Ronald Moerings (Wasserpflanzen) sowie die Einzelhändler Jeroen Soontiëns (Tuincentrum Soontiëns) und Piet Withagen (Intratuin Halsteren). Am Donnerstag sind Vertreter der Gemeinden Zundert, Dongen und Putten, Peter Verdyck von der Provinz Antwerpen, Baumarchitekt Wouter Crucke von Vartago und Jan Spruyt, Pionier der Naturwiesen, an der Reihe.
Am Freitag sind u. a. Ben van Ooijen (Tuinen van Appeltern) und die Gartenarchitekten/-architektinnen Jolie Van Himme, Connie Ettema, John Bijlsma und Arie van den Hout zu Gast. Alle Gespräche werden aufgezeichnet und können hinterher auf YouTube angeschaut werden, aber es empfiehlt sich natürlich, dabei zu sein und an der Diskussion teilzunehmen. 

Treeport-Abend
Am Donnerstagabend organisiert Treeport einen speziellen Abend. Es ist der feierliche Abschluss des „Majeur Project Treeport“ und ein Marktplatz mit den Aktivitäten der neuen Coöperatieve Vereniging Treeport Zundert e.o. Es wird unter anderem ein „Treeportmovie“ gezeigt und die Besucher erfahren mehr über Themen wie: Unternehmer und Betrieb, Markt und Werbung sowie Anbau und Technik. Nach dem offiziellen Programm gibt es Gelegenheit zum Networking. Die Aussteller von Treeport nehmen 20 % der gesamten Messefläche ein und sind für den Regionalgarten, der auch den Eingangsbereich bildet, verantwortlich. Die Veranstaltung ist natürlich für alle Aussteller zugänglich.

Weitere Informationen auch unter www.grootgroenplus.nl

 

 

 

Cookie-Popup anzeigen