Grüne Branche

Azerca: gemeinsame Herbstaktionen mit Gartencentern geplant

35 Heideaktionen in Gartencentern mit Kindern sind bisher in diesem Jahr geplant. Bei jeder Aktion stellt die Sondergruppe Azerca Material für 50 Kinder bereit, die im Fachbetrieb mit Heide basteln, die Pflanzen kennenlernen, sie einpflanzen, den Betrieb erkunden und mehr zum Beruf Gärtner erfahren. 

Heideaktionen mit Kindern brachten den Gartencentern in den vergangenen zwei Jahren eine verstärkte Kundenbindung und auch eine merkliche Steigerung von Heide. Foto:

„Wir Azerca-Gärtner fördern mit der Aktion das Naturverständnis, einen positiven Blick auf unsere Kulturen und die Wertschätzung des Berufes ‚Gärtner‘. Daher liegt mir diese Kooperation mit einzelnen Gartencentern besonders am Herzen“, sagt Hanni Teloy, Vorsitzende des Azerca-Werbeausschusses.

Das Konzept sieht vor, dass Gartencenter sowohl Kindergärten und Schulen als auch einzelne Kinder der Kunden zu einem Heide-Bastel-Termin unter dem Motto „Kinder entdecken Natur im Gartencenter“ einladen. Jeder Betrieb kann ein oder zwei Aktionen bei der Sondergruppe Azerca anmelden und erhält kindgerechte Broschüren mit Bastelanleitungen, Ausmalvorlagen und Informationen zu Heide. Zudem gibt es ein informatives Legespiel, eine Heide-Gießkanne, Pflegekarten und Heidetaschen. Zur Anmeldung liefert die Azerca Ankündigungsplakate und -karten mit den eingedruckten Terminen, Stundenpläne sowie eine Pressemeldung und Fotos für die Presseaktivitäten der Gartencenter.

Gartencenter, die 2013 an den Heide-Aktionen der Azerca teilnahmen, berichteten von dadurch gestiegenen Umsätzen. Seit 2012 stiegen die Zahlen der kooperierenden Gartencenter von zwölf auf nun 19 Betriebe mit je ein oder zwei Aktionen. Viele Gartencenter beteiligen sich zum wiederholten Male.

„Insgesamt haben wir zusammen mit engagierten Partnern in diesem Herbst etwa 3.750 Kinder mit der Heideaktion erreicht, die ihren Freunden, Bekannten und Verwandten von ihrem Spaß im Gartencenter und mit Heide berichten können“, freut sich Teloy. „Wir fördern unseren Umsatz jetzt und zukünftig.“

Das Konzept und die Materialien sind auf der Azerca-Website einzusehen. (ts/zvg)