Grüne Branche

Bäume verbinden: Trees Connect geht in Runde 2

, erstellt von

Die grüne Achse entlang des Europaradwegs R1 wächst. Nachdem die Baumschule Lorberg im vergangenen Frühjahr unter dem Motto Trees Connect bereits 200 Resista-Ulmen entlang des Abschnitts Berlin – St. Petersburg gepflanzt hatte, geht es in diesem Jahr westwärts. Zur Begrünung des Abschnitts Berlin – Calais plus Verlängerung nach London wird die Baumschule erneut 200 Resista-Ulmen stiften und pflanzen.

Das Projekt Trees Connect geht in die zweite Runde und verlängert die grüne Achse Richtung Westen von Berlin nach London. Foto: Baumschule Lorberg

Unternehmen, Städte, Organisationen sowie Privatpersonen können sich als Baum-Paten an der diesjährigen Trees Connect-Pflanzaktion beteiligen und einen Teil der Resista-Ulmen finanzieren. Eine Plakette wird auf den jeweiligen Spender verweisen. Zudem kann diese mit einer Widmung versehen werden.

Trees Connect: Für jeden gespendeten Baum pflanzt Lorberg einen weiteren

Für jeden gespendeten Baum will Lorberg nach eigenen Angaben eine weitere Resista-Ulme entlang des Europaradwegs R1 pflanzen.

Für besonders Sportliche besteht außerdem die Möglichkeit, das Rad-Team, das nach Abschluss der Pflanzaktion am 28. Mai die 1.400 Kilometer lange Strecke von Berlin gen London radelt, als Mitfahrer zu begleiten – wahlweise einen Teil der Strecke oder auch die komplette zehntägige Tour.