Grüne Branche

Baumärkte erwarten für 2013 Umsatzminus

Mehr als 17 Prozent Umsatzminus gegenüber dem Vorjahr machten die Bau- und Heimwerkermärkte im ersten Drittel des Jahres über alle Warengruppen des Gartensortimentes hinweg.

Dies wurde auf dem BHB-Gartenkongress in Hamburg unter Verweis auf GfK-Daten bekannt. Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Wohnen (BHB) korrigierte inzwischen seine positive Prognose für 2013 von zwei Prozent Zuwachs nach unten.

Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst geht davon aus, dass ein Umsatzplus nicht mehr zu realisieren ist. Vielmehr sei durch die wetterbedingt fehlenden Umsätze in den für die DIY-Branche wichtigen Gartensortimenten mit einem Umsatzminus im einstelligen Prozentbereich zu rechnen. (rve)