Grüne Branche

Baumschul-Fachmesse: GrootGroenPlus prüft Neuheiten nach neuem Konzept

Die Baumschul-Fachmesse GrootGroenPlus im niederländischen Zundert will auf die Gehölzneuheiten mehr Aufmerksamkeit lenken. Die Zusammenarbeit mit der Koninklijke Vereniging voor Boskoopse Culturen und deren Prüfungsausschuss ermöglicht, einen Tag vor der Messe eine eingehende Prüfung der eingereichten Pflanzenneuheiten vorzunehmen. 

Mehr Aufmerksamkeit auf die Gehölzneuheiten will die Baumschul-Fachmesse GrootGroenPlus künftig lenken. Werkfoto

Ab 2014 wird diese Prüfung jeweils in einem Bericht zum Punktestand festgehalten, der am Ende veröffentlicht wird. Diese neue Methode kommt zum ersten Mal auf der GrootGroenPlus 2014 zum Einsatz.

Die Sieger der Prüfung werden nicht nur auf der GrootGroenPlus präsentiert, sondern auch auf zwei Partnermessen, die wichtig für die Baumschulbranche sind: auf der Florall im belgischen Gent und der Expo TCO im niederländischen Opheusden. Auch diesmal werden drei bei früheren Messeausgaben ausgezeichnete Neuheiten erneut präsentiert, einschließlich einer Erläuterung, wie es diesen Neuheiten ergangen ist und wie sie auf dem Markt angenommen worden sind.

Erstmalig werden ab 2014 langfristige Prüfungen eingeführt. Sie bestehen aus einer Feldprüfung und einer regulären Prüfung. Neuheiten mit einer langen Entwicklungszeit wie Alleebäume bekommen durch die langfristige Prüfung mehr Präsentations- und Beurteilungszeit. Baumschuler und Züchter können ihre Neuheiten auf der GrootGroenPlus ausstellen und damit das Interesse des Publikums wecken, ohne die Neuheit sofort prüfen zu lassen. Damit führt die GrootGroenPlus nicht nur eine neue Arbeitsweise ein, sondern zeigt auch, dass Pflanzen und Nachhaltigkeit für die Fachmesse im Mittelpunkt stehen.

Auf der GrootGroenPlus-Website findet sich ein digitales Anmeldeformular mit allen geltenden Bedingungen. Zudem wird derzeit die Einführung neuer Verkaufskonzepte untersucht, die ebenfalls auf dem Innovations- und Inspirationsplatz ausgestellt werden sollen. (ts/fri)