Grüne Branche

Baumschulprodukte: Neuer Dreierbund in Venlo

Im niederländischen Venlo, in unmittelbarer Nähe nach Nordrhein-Westfalen, entsteht eine neue Kooperation im Angebot von Baumschulware. Die drei Partner sind FloraHolland (Versteigerung und Vermittlung), Garden Plant BV (Baumschulhandelszentrum mit Cash & Carry-Markt) und die Logistic Flower Center BV (LFC, Logistikunternehmen für Zierpflanzen). Sie haben in einer Absichtserklärung vereinbart, unter dem Namen "Boomkwekerij Support Venlo" (Baumschulware Support Venlo) ein gemeinsames Leistungspaket für Baumschulproduzenten und den Handel mit Baumschulware zu schnüren. Jeder bleibt dabei selbstständig, komplettiert jedoch das Angebot der jeweiligen anderen Partner. Der gemeinsame Umsatz der Kooperationspartner im Baumschulbereich liegt laut Rutger Lommerse, Versteigerungsmanager vom FloraHolland-Standort in Venlo, aktuell bei geschätzten zehn bis fünfzehn Millionen Euro. Die Erwartungen sind hoch. Bereits in zwei bis drei Jahren könnten 30 Millionen Euro Umsatz erreicht sein, führt er aus.

Schließlich erwarten die Beteiligten durch das entstehende Komplettangebot für Anlieferer und Abnehmer von Baumschulware einen erheblichen Mehrwert bieten und schneller auf dem Markt agieren zu können. Angesprochen ist dabei nicht nur das Gebiet um Venlo, sondern die gesamte deutsch-niederländischen Euregion: Ostbrabant, Nordlimburg und der Niederrhein. Den ganzen Beitrag lesen Sie in der aktuellen TASPO-Ausgabe Nr. 11