Grüne Branche

Bayern: 11,5 Hektar Neubau für Gemüse fertig

Nach fünf Monaten Bauzeit ist der 115.000 Quadratmeter große Unterglasbetrieb von Josef Steiner in Kirchweidach (Bayern) fertiggestellt. Etwa 280.000 Gemüsepflanzen sollen gepflanzt werden, Mitte Februar starteten die ersten Paprikapflanzen, Mitte März folgen Tomaten. 

Zwei Monate nach dem Pflanzen rechnet Steiner mit den ersten reifen Früchten, geerntet wird bis in den November hinein, so die Passauer Neue Presse. Die Ernte soll dann bayernweit in Rewe-Märkten als „Rewe regional“ und als „Chiemgauer Tomaten“ gehandelt werden.

Steiner hat nach eigenen Angaben über das Normalmaß hinaus in Qualität investiert. So seien zum Beispiel die Glasflächen wie bei Solaranlagen entspiegelt für noch mehr Sonnenlicht für die Pflanzen. Geheizt wird mit Erdwärme. (fri)