Grüne Branche

BBH: zwei Drittel des Personals verlieren ihre Jobs

Durch den Wegfall des anteiligen Budgets des Großhandelsverbandes VGB (siehe Beitrag „FloraHolland will das BBH allein finanzieren“, TASPO 2/13) verlieren 21 von 34 Mitarbeitern des Blumenbüros Holland (BBH) in den Niederlanden ihre Jobs.

Das Management des BBH hat das Personal am 14. Januar über die am 11. Januar gefällte Entscheidung informiert, berichtet die niederländische Fachzeitschrift „Vakblad voor de Bloemisterij“ online.

Diese vierte Reorganisation der Promotions- und Marketing-Agentur sei bislang die schwerste, die die Agentur durchmachen muss. Die Reorganisation soll bis 1. März abgeschlossen sein. Das BBH habe danach eine Besetzung von 13 Personen. FloraHolland werde die Geschäftsführung ernennen, wofür am 11. Januar auch die Satzung geändert wurde. (hlw)