Beeindruckende Magnolien

Veröffentlichungsdatum:

Spezial: Oldenburger Vielfalt
Als Neuheit für die nächste Saison führe Schwerter Pflanzen (26219 Bösel-Hülsberg) erstmalig auch veredelte Magnolien in seinem Sortiment. Gleich 20 Magnoliensorten vom 2- bis zum 12-Liter-Container gehören zum Programm.

Neben bekannten Sorten von Magnolia sieboldii, M. soulangiana und der Sternmagnolie M. stellata umfasst esNeuzüchtungen wie die dunkellila blühende ‘Genie’® oder die zweifarbige Magnolia ‘Cameo’® mit weißen Blüten und violetten Blütenblattunterseiten.

Mit außergewöhnlichen Blütenfarben beeindrucken Magnolia ‘Yellow Bird’ in leuchtendem Gelb oder die besonders dunkel blühende Magnolia ‘Oriental Night’ mit purpurfarbenen Blüten. Erhältlich sei auch die aus Nordamerika stammende, großblättrige Schirmmagnolie Magnolia tripetala. Einige der Magnolien seien dabei nicht nur als Strauch, sondern auch als 80 bis 120 Zentimeter-Halbstamm mit zwei- bis dreijähriger Krone verfügbar.

In der Vergangenheit hatte sich Schwerter Pflanzen vor allem mit Beerenobst wie Erdbeeren und Blaubeeren überregional einen Namen gemacht. Unlängst gehörten zusätzlich zu Fragaria und Vaccinium auch Nadelgehölze wie Pinus mugo und Chamaecyparis, Blütensträucher wie Hibiscus und Hydrangea und Schlingpflanzen wie Campsis und Wisteria zum Sortiment der Traditionsbaumschule. Auf mittlerweile zehn Hektar produziere die Baumschule, zusätzlich zur Freilandware, Containerware von TB 9 bis zum C20. Die Pflanzen gehen an Gartencenter und Händler im In- und Ausland.

Während der Oldenburger Vielfalt könne sich jeder Interessierte bei einer Betriebsbesichtigung von dem neuen Magnolienprogramm überzeugen. Eine Quartierfahrt ermögliche einen Einblick in das komplette Sortiment und auch in die Qualität von Schwerter. db

www.schwerter-pflanzen.de

Mehr über die Oldenburger Vielfalt und die teilnehmenden Betriebe erfahren Sie auch im Spezial der Ausgabe 08/2017 Deutsche Baumschule.



Cookie-Popup anzeigen